Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Mai 2016
5.2016
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fulgurit

Wie werden die Sanierungsarbeiten überwacht?

Arbeits- und Nachbarschaftsschutz wird gross geschrieben, Messergebnisse

Alle zur Sanierung der Asbestzementschlammhalde notwendigen Arbeiten finden in einem durch Zäune gesicherten, sogenannten „Schwarzbereich“ statt, zu dem nur berechtigte Personen in entsprechender Schutzkleidung Zugang haben. Beim Verlassen dieses Bereichs muss eine Schleuse mit Dusch- und Waschmöglichkeiten zur Dekontaminierung passiert werden.

Eine Gefährdung von Anliegern und Passanten sowie Beschäftigten und Besucherinnen und Besuchern auf der Baustelle ist nur unter ungünstigsten Bedingungen durch das Freisetzen von Asbestfasern möglich. Trotzdem sind zur Sicherung des Arbeits- und Nachbarschaftsschutzes Messungen von Asbestfasern in der Luft an Arbeitsplätzen und im Umfeld des Sanierungsbereiches durch ein dafür zugelassenes Unternehmen vorgesehen. Art und Umfang werden in Absprache mit dem Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Hannover festgelegt und im Baufortschritt angepasst.

Übersicht Messwerte der Asbestfaser-Konzentration