Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juli 2016
7.2016
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Fußballnachwuchs vor Clubgaststätte mit Solardach © Thilo Nass

Energieeffiziente Sanierung von Sportstätten fördern

Klimaschutz im Sportverein

e.coSport

Förderprogramm zur energieeffizienten Sportstättensanierung mit Umweltberatung für Sportvereine in Stadt und Region

Was kann für Umwelt- und Klimaschutz getan werden, wer hilft mit Rat und Tat und wo gibt es Zuschüsse, wenn die Vereinsgebäude modernisierungsbedürftig sind?

Bei diesen Fragen hilft ein Förderprogramm zur energieeffizienten Modernisierung von Vereinsgebäuden in Hannover und der Region. Das Projekt „e.coSport – Energetische Sportstättensanierung & Umweltberatung in der Region Hannover“ bietet Vereinen individuelle, unabhängige Beratungen und finanzielle Zuschüsse an. So werden Sportvereine fit für die Zukunft und tragen gleichzeitig zum Klimaschutz bei!

Neben den Projektträgern Landeshauptstadt und Region Hannover beteiligen sich am Projekt der Regionssportbund, der Stadtsportbund Hannover, der enercity-Fonds proKlima, der Zweckverband Abfallwirtschaft (aha) und als Projektkoordination das Umweltzentrum Hannover e. V.

Zwischen 2002 und 2012 wurden auf Grundlage von Orientierungsberatungen und durch umfangreiche Sanierungspläne bei 43 Vereinen im Stadtgebiet Hannover und bei 41 Vereinen aus dem Umland Sanierungen durchgeführt.  Das Projekt wurde initiiert, um den Vereinen eine ganzheitliche Sanierung anstelle von Stückwerk zu ermöglichen. Eingesparte Energie durch Dämmmaßnahmen und Heizungserneuerung stehen im Vordergrund, oftmals verbunden mit der Installation einer Solaranlage oder der Investition in besonders innovative Haustechnik. Im Sinne des e.coSport-Coachings werden die Vereine von der Schwachstellenanalyse bis zur Einweihung der sanierten Anlage begleitet. Nach dem Motto “Tu Gutes und rede drüber!” informieren die Sportvereine Öffentlichkeit und Mitglieder ausführlich über ihre Beiträge zum Klimaschutz.

Dezernat Umwelt, Planung und Bauen

Klimaschutzleitstelle Region Hannover