Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Eine große Gruppe Radfahrer © Detlef Rehbock

Die diesjährige Sternfahrt führt über die Schnellwege und endet am Waterlooplatz

Für gutes Klima

STADTRADELN 2016 - Region Hannover

Klima schützen, fit werden und Preise gewinnen: Wettbewerb "Stadtradeln 2016" – für gutes Klima in die Pedale treten.

Radeln ist gut für den Klimaschutz. Die Region Hannover beteiligt sich daher in diesem Jahr zum vierten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis. "An die Spitze, fertig, los!" – so lautet das herausfordernde Motto des diesjährigen STADTRADELNs in der Region Hannover. Nach dem zweimaligen Gewinn der Bronze-Medaille soll die Spitzenposition weiter ausgebaut werden. Die Ausgangslage ist so gut wie noch nie – zum ersten Mal haben sich alle 21 Städte und Gemeinden sowie die Region Hannover selbst beim Wettbewerb veranstaltenden Klimabündnis angemeldet.

Aktionbeginn 2016

Ab Ende Mai 2016 heißt es wieder "STADTRADELN – Wer radelt die meisten Kilometer in der Region Hannover?" Gesucht werden Bürgerinnen und Bürger, Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker aus allen 21 Regionskommunen, die zwischen dem 29. Mai und dem 18. Juni 2016 möglichst viele Kilometer in Teams aus mindestens zwei Personen auf dem Rad zurücklegen. Los geht es am Morgen des 29. Mai mit einer Fahrradsternfahrt durch die Region und über gesperrte Teilabschnitte des Süd- und Westschnellweges (www.fahrradsternfahrt-hannover.de) zur Auftaktveranstaltung Stadtradeln im Rahmen des Aktionstages "Autofreier Sonntag" (www.hannover.de/autofrei mit Informationen, Verlosung und Unterhaltung auf der Fahrradbühne am Friederikenplatz (vorbehaltlich der Genehmigung). Als Hauptpreis winkt ein hochwertiges E-Bike von e-motion technologies.

STADTRADELN-Landerleben-Tour

Neben der Sternfahrt sorgt die Region Hannover für weitere Highlights im Aktionszeitraum. Bereits am 5. Juni fahren die Radler gemeinsam von Hannover raus aufs Land zu einer STADTRADELN-Landerleben-Tour. Gemeinsam unterwegs bei hoffentlich bestem Frühlingswetter entlang an Feldern, Wiesen und Wäldern geht es zu einem Bauernhof, auf dem vielfältige Angebote und kulinarische Genüsse auf die Radler warten (www.stadtradeln-landerleben-tour.de).
Am darauf folgenden Wochenende, am 12. Juni, unterstützt die Region den ADFC beim Familienradwandertag mit einer eigenen Station.

Radtouren und Aktionen

Im Aktionszeitraum erleichtern verschiedene Radtouren und Aktionen das Sammeln der Kilometer. Zum Aufwärmen und Einfahren bietet die STADTRADELN Velo City Night am Freitag, 13. Mai 2016. Gelegenheit. Um 20 Uhr wird gemeinsam vom Küchengarten in Hannover-Linden nach Garbsen und zurück geradelt. Im "Vorprogramm" ab 18 Uhr können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Fahrzeuge bei einem von der Bürgerinitiative Umwelt organisierten Fahrrad-Check auf Tauglichkeit untersuchen lassen. Die anschließend zurückgelegten 36 Kilometer fließen nicht in die STADTRADELN-Wertung ein. Weitere Informationen: www.velocitynight.de

Attraktive Preise

Neben Gesundheit, Spaß und prima Klima winken auch beim "STADTRADELN 2016" wieder attraktive Preise - und zwar in den Kategorien "Fahrradaktivste Kommune", "Fahrradaktivstes Team", "Fahrradaktivstes Kommunalparlament" sowie "Stadtradler-Stars". Bei letzteren handelt es sich um Personen, die im dreiwöchigen Wettbewerbszeitraum vollständig auf die Nutzung ihres Autos verzichten. Die Siegehrung erfolgt schließlich am Entdeckertag am 04. September auf dem Opernplatz.

Online anmelden

Radlerinnen und Radler, die in einer Stadt oder Gemeinde der Region Hannover wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder in einem Verein sind, können sich ab sofort online für ihre Kommune anmelden unter www.stadtradeln.de. Gezählt werden die Fahrradkilometer eines Teams, die im Aktionszeitraum gefahren werden. In einem Online-Radelkalender können die Teilnehmer ihre gefahrenen Strecken selbst eintragen.

Im Bundeswettbewerb ganz vorne mit dabei

Im ersten Teilnahmejahr 2013 fuhren die rund 1.000 teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger aus sieben Regionskommunen bereits auf einen respektablen 32. Platz. Im letzten Jahr erstrampelten sich dann schon mehr als viereinhalbtausend Frauen, Männer und Kinder aus 15 Regionsstädten und -gemeinden Platz 3 - bei insgesamt bundesweit 341 Teilnehmerkommunen.

Weitere Infos, Anmeldung und Termine

www.stadtradeln.de