Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Juni 2016
6.2016
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Lern- und Begegnungsorte in den Quartieren

Stadtteilkultur

Stadtteilkulturarbeit ermöglicht Menschen aller Altersgruppen durch spezifische Angebote den Zugang zu Bildung, Kunst und Kultur.

Der Bereich Stadtteilkulturarbeit bildet mit der Musikschule und der Ada- und Theodor-Lessing Volkshochschule den Fachbereich Bildung und Qualifizierung der Landeshauptstadt Hannover.

Stadtteilkulturarbeit ermöglicht Menschen aller Altersgruppen durch zahlreiche kulturelle und bildungsbezogene Angebote sowie themenbezogene künstlerische und kreative Projekte den Zugang zu Bildung, Kunst und Kultur.

Stadtteilkulturarbeit bietet Lern- und Begegnungsorte in den Quartieren an, trägt zur Stadtteilidentität bei und regt zur aktiven Teilhabe an. Die einzelnen Kultur- und Bildungsangebote werden auch unter Berücksichtigung der jeweiligen sozialräumlichen Voraussetzungen eines Stadtteils entwickelt und bereitgestellt. Stadtteilkultureinrichtungen verschiedener Größe und Ausrichtung in über 25 Stadtteilen tragen zu einer vielfältigen kulturellen Infrastruktur und zu einer zukunftsfähigen Stadtgesellschaft bei.

Die Fachplanung „Kulturelle Bildung“ entwickelt neue Angebote und erprobt sie – oftmals in Kooperation und Vernetzung der Kultureinrichtungen mit anderen Trägern und Institutionen wie z. B. Kindertagesstätten und Schulen.

In den letzten Jahren wurden verschiedene Projekte initiiert und durchgeführt, die für das Thema „Bildung“ neue Impulse ermöglicht haben, wie z. B. das Projekt FLUXUS im Rahmen des Bundesprogramms „Lernende Regionen“, ALBuM – ein Netzwerkprojekt zum Thema Arbeiten – Lernen - Beraten für und mit Menschen mit Migrationshintergrund und die Gründung des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Erziehung (NIFBE).

Der Bereich Stadtteilkulturarbeit fördert darüber hinaus die hannoversche Soziokultur und gemeinnützige Einrichtungen und arbeitet mit diesen zusammen.

Auch die Pflege und der Betrieb von Denkmälern und Brunnen im Stadtgebiet gehört zum Aufgabenspektrum.

Ein Schwerpunkt ist auch das Thema „Lokale Erinnerungsarbeit“. Hierzu zählen Mahnmale, Stadttafeln und das Projekt „Stolpersteine in Hannover“ Der Bereich Stadtteilkulturarbeit ist Mitglied des Netzwerks „Erinnerung und Zukunft“ in der Region Hannover.

Jemand springt über kleine Wasserfontänen. Hinter ihm stehen Fahrräder und ein Taxi. © Landeshauptstadt Hannover

Freizeitgestaltung

Stadtteilkultur­ein­richtungen

Stadtteilzentren und Kulturtreffs in Hannover mehr...

Kulturelles Lernen © Landeshauptstadt Hannover

Selbst aktiv werden

Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Informationen zum Programm KinderKultur, zum Schnuppermarkt für die Kleinsten und zur Elternwerkstatt mehr...

Offener Bücherschrank © Landeshauptstadt Hannover

Bücher lesen und tauschen

Offener Bücherschrank

Der Offene Bücherschrank ist allen - auch Menschen außerhalb des Stadtteils - rund um die Uhr zugänglich. mehr...

Das sanierte Kulturhaus Hainholz © Landeshauptstadt Hannover

Stadtteilkultur

Bildungsoffensive Hainholz

Stadtteilspezifische Angebote zur Stärkung von Bildung, Qualifizierung, Berufsvorbereitung und Integration mehr...

Stolpersteine © Landeshauptstadt Hannover

Erinnerung an die Opfer

Stolpersteine

Bisher wurden mehr als 300 Gedenksteine für die Opfer des Natioanlsozialismus an zahlreichen Orten im Gebiet der Stadt Hannover verlegt. mehr...

Teilweise überwachsene Ruine der Aegidienkirche © Landeshauptstadt Hannover (Geoinformation)

Denkmale, Gedenksteine und Baudenkmale

Verwaltung städtischer Denkmale durch den Bereich Stadtteilkulturarbeit mehr...

Brunnen am Leineufer © Landeshauptstadt Hannover

Wasser marsch

Brunnen in Hannover

Mehr als 50 Zier- und Trinkwasserbrunnen werden vom Bereich Stadtteilkulturarbeit betreut.  mehr...