Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Mary Wigman

Enthüllung der Stadttafel für Mary Wigman © Landeshauptstadt Hannover

v.l.n.r.: Frau Könneker (Vorsitzende Landesfrauenrat Nds. e.V.), Frau Dr. Vollmer-Schubert (Gleichstellungsbeauf-
tragte der Landeshauptstadt Hannover), Frau Drevermann (Kultur- u.Schuldezer-
nentin der Landeshauptstadt Hannover)

  • Ehrung mit Stadttafel durch die Landeshauptstadt Hannover
  • Herausgabe des Faltblattes „Mary Wigman. Eine Hommage.“

Am 24. September 2009 hat die Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann eine neue Stadttafel für Mary Wigman an ihrem früheren Wohnort in der Schmiedestraße 18 enthüllt und der Öffentlichkeit übergeben. Die Stadttafel für Mary Wigman setzt nach Wilhelm Busch die Erneuerung und Erweiterung der bisherigen Stadttafeln fort. Sie befindet sich am selben Haus wie die des Dichters.

Mary Wigman (1886-1973) wuchs unter dem Namen Marie Wiegmann in Hannover auf, war Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin und wegweisend als Vertreterin des freien Tanzes, in den USA als „german dance“ bekannt. Aus ihrer 1920 in Dresden gegründeten Schule sind u.a. Yvonne Georgi, Gret Palucca und Harald Kreutzberg hervorgegangen.

Zu Mary Wigman wurde im Rahmen der Initiative „FrauenOrte“ des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V. ein informatives Faltblatt unter dem Titel „Mary Wigman. Eine Hommage.“ vom Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover herausgegeben, das kostenfrei abgeholt werden kann: