Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Hörlandkarte

Orte des Hörens und außerschulische Lernorte in der Hörregion Hannover

Kontakt

Erwin Jordan
Region Hannover
Leitung

Geschäftsführung

Mitwirken und mitgestalten

Sie wollen mit an Bord kommen und das Hören fördern?

Barrierefrei hören

Wo gibt es öffentliche Hilfen für hörgeschädigte Menschen?

Junge Hörregion

Hör-Aktionen, Projekte und Veranstaltungen, die ganz besonders Kinder & Jugendliche aufhören lassen.

Eine Bühne für das Ohr

So hörens-, sehens- und erlebenswert war der Auftakt: Filme zum (nochmal) Hören und Staunen.

Zuletzt aktualisiert:

Studierendenprojekt IfS Uni Hannover

WOK - World of Kitchen

An diesem außerschulische Lernort lernen Kinder Mahlzeiten selbstständig vorzubereiten und zu kochen. Auch Themen wie ge­sunde Ernährung, unterschiedliche Lebens- und Nahrungsmittel, historische Entwicklung der Essgewohnheiten und der Umgang mit Kü­chenutensilien können aufgegriffen werden. 

Mehr als nur typische Geräusche aus der Schulküche - das Huhnmaskottchen des Museums gibt den Ton an.

Inhalt

Auch für Schulklassen werden im Küchenmuseum spezielle Kochkurse angeboten, in denen unter anderem auf die Ernährungsbildung eingegangen wird. Hierbei werden Kindern jeden Alters, durch selbststän­diges Vor- und Zubereiten der Speisen, ein Gefühl für Lebensmittel und den Umgang in der Küche vermittelt. Dabei arbeiten sie ausschließlich mit marktfrischen Zutaten. Der Lehrkraft fallen während des Besuchs im Küchenmuseum keine Aufgaben zu (außer der Beaufsichti­gung), da der komplette Ablauf durch das Personal vor Ort stattfindet. Die Lehrkraft kann natürlich auch gerne richtig mitmachen. Ob Vor- und Nachberei­tung zu dem Besuch im Küchenmuseum durchgeführt werden sollten, obliegt der jeweiligen Lehrkraft.

Organisatorisches

  • Kosten: Kinder bis 14 Jahre 3,50 €, für Schü­ler ab 15 Jahren und 10 Personen 7,50 € p.P.
  • Zeitumfang: Der zeitliche Rahmen beträgt dabei 2 bis 3 Stunden. 
  • Teilnehmerzahl und Betreuungspersonen: ab 9 Kindern ein Begleiter, bei 18 Kindern 2 Begleiter usw. Buchungen bis zu 12 Wochen vorher durchführen. (Angabe von drei Wunschterminen).
  • Verpflegung vor Ort: Für Getränke in Form von Mineralwasser und Verpflegung durch das selbst gekochte Essen ist vor Ort gesorgt.
  • Einverständniserklärung: Eine Einverständniserklärung der Eltern ist hier nicht erforderlich.
  • Materialien und Ausrüstung: Es brauchen keine Materialien oder Ausrüstungen mitgebracht werden. Allen Kindern ste­hen Kochschürzen vor Ort zur Verfügung.
  • Barrierefreiheit: Das Küchenmuseum ist zu 100 % barrierefrei und Menschen mit Behinderung sind herzlich will­kommen. Bei der Buchung sollte angegeben werden, wenn Menschen mit Behinderung dabei sind, damit sich das Team darauf einstellen- und ggf. Vorkehrungen treffen kann.
  • Anfahrt: U-Bahn Linie 1+2 Werderstr., Bus Linie 128 Kriegerstr., 10 min. Fußweg vom Hbf Hannover
  • Öffnungszeiten: Di–Sa 11:00 Uhr–19:00 Uhr.
    Die Kinder-Kochkurse finden immer von 09:00-12:00 Uhr statt.

Kontakt

Telefon: +49 511 54300858
E-Mail: wokmuseum@aol.com
www.wok-museum.de

Basisinfo über außerschulische Lernorte

Ein Projekt von Studierenden des Instituts für Sonderpädagogik der Leibniz Universität Hannover

Logo mit der Beschriftung "basisinfo über außerschulische Lernorte". © Dr. Maiko Kahler