Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungs­kalender

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Drei Frauen und vier Männer stehen nebeneinander, die meisten Menschen halten ein Cocktailglas in der Hand, die zwei Frauen in der Bildmitte stoßen ihre Gläser aneinander. © Region Hannover

"Ein tolles Engagement!": Sabine Müller (von links), stellvertretende Bürgermeisterin von Isernhagen, Regionspräsident Hauke Jagau, Jugendleiterin Lisa Küster, Werner Bürgel, Vorstandsvorsitzender des Regionsjugendringes Hannover, Jugendleiterin Svea Ostermeier, Lehrtes stellvertretender Bürgermeister Wilhelm Busch und Volker Rohde, Stadtjugendpfleger der Landeshauptstadt Hannover, mit alkoholfreien Cocktails von der Schülerfirma „Green 11“ bei der Juleica-Party.

Dankeschönfeier 2016

Juleica-Party für jun­ge Ehren­amt­li­che

Die große Juleica-Party in der HDI-Arena am 25.11.2016 war ein Dankeschön an Jugendleiterinnen und Jugendleiter für ihr ehrenamtliches Engagement.

Sie organisieren Zeltlager, gestalten Freizeiten mit Jugendlichen und betreuen junge Menschen in Sportvereinen, Verbänden oder bei der freiwilligen Feuerwehr: Rund 2.000 ehrenamtliche Jugendleiterinnen und Jugendleiter – kurz: Juleicas – leisten in der Region Hannover einen wichtigen Beitrag zur Jugendarbeit. Die Region Hannover und Kommunen würdigen diesen Einsatz traditionell mit einer großen Dankeschön-Party mit buntem Rahmenprogramm. Am Freitag, 25. November 2016, haben rund 450 jugendliche Gäste in der VIP-Lounge der HDI-Arena in Hannover gefeiert.

Großes Dankeschön

"Es ist toll zu sehen, dass sich so viele junge Menschen trotz schulischer oder beruflicher Anforderungen so verlässlich ehrenamtlich für Jugendliche engagieren", sagte Regionspräsident Hauke Jagau. "Die Jugendleiterinnen und Jugendleiter leisten damit sehr wichtige Arbeit – das verdient ein großes Dankeschön!"

Unverzichtbare Juleicas

"Für die Jugendverbände wie für die Ferieneinrichtungen der Stadt, aber auch für die Jugendorganisationen in der ganzen Region ist das Engagement der ,Juleicas‘ unverzichtbar", so Volker Rohde, Stadtjugendpfleger und Leiter des Bereiches Kinder- und Jugendarbeit der Landeshauptstadt Hannover.

Mir Begeisterung und Engagement

"Man kann nur staunen über die vielen begeisterungsfähigen und engagierten jungen Menschen, die mit so viel Herzblut bei der Sache sind. Es freut uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Jugendleiterinnen und Jugendleiter bei der Juleica-Party gefeiert haben", sagte Werner Bürgel, Vorstandsvorsitzender des Regionsjugendringes Hannover e.V.

Bereichernde Ehrenämter

Svea Ostermeier ist ehrenamtliches Vorstandsmitglied bei Janun e.V. Region Hannover und hat vor zwei Jahren ihre Juleica-Ausbildung gemacht. Die 20-jährige Sonderpädagogikstudentin organisiert Austausche mit Jugendlichen, bereitet politische Seminare vor und gestaltet aktuell gemeinsame Aktionen mit geflüchteten Jugendlichen. "Ich lerne dabei so viele wunderbare Menschen kennen, die mein Leben positiv bereichern", sagte Svea Ostermeier. "Kein Tag ist gleich, es ist einfach schön und macht Spaß mit den Mädchen und Jungen", ergänzte Lisa Küster, die sich bei dem Verein Naturfreunde Jugend Hannover engagiert. Gemeinsame Nachmittagsgestaltungen, Nordsee-Freizeiten oder Winteraktionen im Naturfreundegarten – die 19-Jährige ist seit anderthalb Jahren Jugendleiterin und genießt die "vielfältigen Möglichkeiten, die die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit sich bringen!"

Themenschwerpunkt 2016: Klimaschutz

Der inhaltliche Schwerpunkt der Juleica-Veranstaltung lag dieses Mal auf dem Thema Klimaschutz: Passend dazu präsentierte sich etwa die Klimaschutzleitstelle der Region Hannover mit Info-Stand und Klima-Quiz, das Agenda 21-Büro der Landeshauptstadt Hannover hatte Bastelaktionen rund ums Upcycling im Angebot, während das Jugendumweltnetzwerk Janun mit einer Bühnenaktion vertreten war.

Außerdem gab es Live-Musik von "Massentrend", der Gewinnerband des diesjährigen landesweiten "Musikrausch"-Wettbewerbs, Walkacts, den Auftritt von Science Slammer Simon Mc Gowan, eine Gewinnspiel-Tombola, Informationen zu dem Alkoholpräventionsprojekt "HaLT – Hart am Limit" von dem Team Jugendarbeit der Region Hannover und dem Jugendschutz Hannover, das Fan-Projekt von Hannover 96, Bühnenshows sowie ein Buffet mit vielen kulinarischen Angeboten und alkoholfreien Cocktails von der Schülerfirma "Green 11" der KGS Hemmingen.

Eingeladen waren alle rund 2.000 Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus der Region Hannover. Alle von ihnen haben in einer 50-stündigen Ausbildung die Jugendleitercard – kurz: Juleica – erworben. Als Anerkennung erhielten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Abschluss der Dankes-Party eine Präsenttasche – gefüllt mit kleinen Überraschungen und praktischem Zubehör für die Jugendarbeit wie das Juleica-Handbuch oder Gutscheine für das AquaLaatzium. Seit 2006 findet die Juleica-Party als Dankeschön-Veranstaltung für den ehrenamtlichen Einsatz der jungen Menschen statt. Die Ehrung wurde auch in diesem Jahr in Kooperation zwischen der Region Hannover mit den selbstständigen Jugendhilfeträgern, den Städten und Gemeinden Hannover, Burgdorf, Garbsen, Laatzen, Langenhagen, Lehrte, Isernhagen und Springe sowie dem Stadtjugendring Hannover und dem Regionsjugendring ausgerichtet.