Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Die Frontansicht des Rathauses © HMTG

Rathaus Garbsen

Willkommen in Garbsen

Garbsen

In der zweitgrößten Stadt in der Region Hannover leben über 61.000 Einwohner auf einem Gebiet von 79,3 Quadratkilometern.

Standort mit Zukunft

Die Stadt Garbsen ist ein idealer, zukunftsfähiger Standort. Unternehmen unterschiedlicher Größe, unter anderem aus den Bereichen IT, Hightech, Maschinenbau, Energiewirtschaft, Medien und Forschung, sind hier ansässig. Ein wesentlicher Faktor für die Attraktivität als Wohn- und Gewerbestandort ist die exzellente Verkehrsanbindung durch die A2, die B6 und den Flughafen Hannover-Langenhagen. Der Wirtschafts- und Hochtechnologiestandort Garbsen zeichnet sich durch kontinuierliches Wachstum aus. Die Zahl der Beschäftigten hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehr als verdoppelt. Zukunftsorientierte Branchen und Wirtschaftszweige siedeln sich an – Tendenz weiter steigend. Die Bereiche Forschung und Entwicklung gewinnen von Jahr zu Jahr an Bedeutung.

Infrastruktur

In der zweitgrößten Stadt in der Region Hannover leben über 61.000 Einwohner auf einem Gebiet von 79,3 Quadratkilometern. Die Stadt Garbsen wurde 1974 durch den Zusammenschluss mehrerer ehemals selbständiger Gemeinden gebildet und besteht heute aus dreizehn Stadtteilen.

Neben den Stadtteilen Altgarbsen, Berenbostel, Garbsen-Mitte, Havelse und Auf der Horst, in denen allein etwa 45.000 Menschen leben, gibt es auch ländliche Ortsteile, deren Struktur weitgehend erhalten werden konnte.

Vielfältige Wohnangebote

Die Wohnangebote in der Stadt sind so vielfältig wie die Wünsche und Vorstellungen der Menschen. In den verdichteten Ortschaften Garbsen und Berenbostel gibt es neben dem öffentlich geförderten Mietwohnungsbau viele Einfamilienhäuser. Auch kleine Gartenhofhäuser und Reihenhäuser sind zu finden. Damit auch die Bezieher kleinerer und mittlerer Einkommen bauen können, hat die Stadt dafür gesorgt, dass sie Bauplätze zu vernünftigen Preisen erwerben können.
 
Garbsen ist aufgrund seiner Lage, landschaftlichen Ausstattung und der vorhandenen Infrastruktur ein gefragter Wohnstandort. Für das breit gefächerte Bildungsangebot sorgen alle Schularten vor Ort, die universitären Einrichtungen und das Berufbildungszentrum der Handwerkskammer Hannover.

Das neue Stadtzentrum

Eine besondere Herausforderung ist der weitere Ausbau des Stadtzentrums in Garbsen-Mitte. Dazu gab es einen städtebaulichen Wettbewerb und ein offenes Werkstattverfahren, bei dem die Garbsener ihre Visionen zur Stadtentwicklung einbrachten. In den vergangenen Jahren hat sich bereits ein breites Angebot in den Bereichen Einzelhandel, Dienstleistungen, Freizeit und öffentlicher Einrichtungen entwickelt. Mit dem Multiplexkino CineStar mit 2300 Plätzen und angegliederter Gastro­nomie ist hier ein lebendiger Treffpunkt entstanden. Das neue Zentrum wird ergänzende Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten bieten und zum Bummeln und Verweilen einladen.

Das Rathaus in Garbsen-Mitte

Im Rathaus präsentiert sich die Stadtverwaltung als modernes, kunden- und dialogorientiertes Dienstleistungszentrum. Das Bürgeramt mit seinem großen, offenen Informationstresen ist die zentrale Anlaufstelle. Die Kundinnen und Kunden können die meisten Angelegenheiten direkt erledigen, ohne eine andere Dienststelle aufzusuchen - Service wird groß geschrieben. In der Rathaushalle werden häufig Ausstellungen gezeigt, und viele verschiedene Veranstaltungen locken Besucherinnen und Besucher an. Hobbykünstler finden im C-Trakt des Rathauses Raum, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Attraktive Kultur- und Freizeitangebote

Vielfältige kulturelle Veranstaltungen wie das große Stadtfest, die Musik Matinee und verschiedene Märkte sorgen für Lebendigkeit. Die Kulturtage Garbsen sind alle zwei Jahre das herausragende Kulturthema in der Stadt. Für drei Wochen steht die Stadt ganz im Zeichen der Kultur. Auf dem Pro­gramm stehen Musik, Tanz, Theater, Film und bildende Kunst.
 
In den Garbsener Vereinen sind über 15.000 Mitglieder aktiv. Allein 5.400 Jugendliche sind Mitglied in einem der Sportvereine. Garbsens Sportler feiern auch über die Stadtgrenzen hinaus beachtenswerte Erfolge. Die Stadt Garbsen fördert die Leistungen und zeichnet die besten Sportler einmal jährlich bei der Sportlerehrung aus.
 
Seit mehr als 30 Jahren pflegt Garbsen intensiv städtepartnerschaftliche Kontakte zu verschiedenen Städten weltweit. Die Partnerstädte sind Hérouville St.-Clair in Frankreich, Bassetlaw District in England, Rödding in Dänemark, Schönebeck / Elbe, Wrzesnia in Polen und Farmers Branch, Texas/ USA.

Gute Erholung im Stadtgebiet

Reizvolle Landschaft direkt vor der Tür: Garbsen ist eine grüne Stadt. Der Blaue See mit der attraktiven Wasserskianlage ist beliebt bei unzähligen Badegästen und Wassersportfans. Gemeinsam mit der Garbsener Schweiz gehört er zu den bekanntesten Naherholungsgebieten. Ausgedehnte Waldgebiete, der Berenbosteler See und der Stadtpark mit Baumlehrpfad laden zu Erholung und Entspannung ein. Der Umweltschutz wird ernst genommen: Garbsen ist Mitglied im Klimabündnis europäischer Städte und zeichnet sich durch eine Vielzahl von Projekten zum Klimaschutz für ein attraktives Lebens- und Wohnumfeld aus.

Bürgermeister: Christian Grahl (CDU)

Einwohner: 60.023 (Stand: 30.6.2014)

Aktuell in Garbsen und Umgebung

Hof mit Fachwerkhäusern. © Hartwig, Region Hannover

"Unser Dorf hat Zukunft"

Regionsentscheid 2017

Der neue Wettbewerb hat den Schwerpunkt "Integration und Willkommenskultur" und richtet sich an Ortschaften mit dörflichem Charakter und... mehr...

Drei Frauen und vier Männer in einem Raum mit buntem Bild an der Wand. Links hinter der Gruppe steht ein Auftsteller mit der Aufschrift "Jugendhilfe". © Region Hannover

Jugendhilfe der Region

Hilfe aus einer Hand

So gebündelt und so frühzeitig wie möglich helfen: Fünf Teams der Jugendhilfe der Region Hannover sind in die neuen Räumen am Garbsener P... mehr...

Blick über die Kirchenbänke zur Orgel. © Christoph Schönbeck

Orgelmusik

CD-Neu­er­schei­nung "Orgel­land­schaf­ten"

20 Orgeln aus der Region Hannover sind auf der Doppel-CD "Orgellandschaften Folge 7" vertreten und nehmen Hörerinnen und Hörer mit auf ei... mehr...

Kolbengefäße mit schmalem Hals (links) und zylindrische Becher mit Ausguss (rechts). Die enthaltenen Flüssigkeiten sind in den Farben Rosa (Messkolben) und Blau (Bechergläser) eingefärbt. © Stahl, Region Hannover

Region lässt Altablagerung „Hegerwisch“ in Garbsen untersuchen

Altlastenuntersuchung in Altgarbsen

Die Untersuchungen der ehemaligen Sand- und Kieskuhle "Hegerwisch", auf der auch gefährliche Abfälle entsorgt wurden, startet am 12. Sept... mehr...

Eine Frau und vier Männer mit Fahrrädern bzw. Teilen von Fahrrädern (wie Fahrradschlauch und Rad) vor einer Fahrradwerstatt. © Region Hannover

Jugend stärken im Quartier

Fahrradwerkstatt "NEUerfahrLAND"

Hilfe zur Selbsthilfe: Junge Erwachsene entwickeln berufliche Perspektiven im neuen Projekt von Region Hannover, Silvanus-Kirchengemeinde... mehr...

Eine Digitalanzeige hängt an einem Metallpfeiler. Auf der Anzeige steht:
128 Nordring 5 min
366 Pattensen ZOB 13 min
134 Nordring 13 min
128 Nordring 25 min © Region Hannover

Wissen, wann der Bus kommt

Fahrgastinformationen in Echtzeit

Region Hannover will weitere dynamische Fahrgastinformationsanzeiger installieren, diese 12 Bushaltestellen sollen noch 2016 ausgebaut we... mehr...

Mehrere Leute fahren mit Fahrrädern auf einem Radweg in einer Wiesenlandschaft. © Stahl, Region Hannover

STADTRADELN 2016

Die Millionen-Marke ist geknackt!

Die Bilanz der Aktion STADTRADELN in der Region Hannover beeindruckt: Mehr Menschen nahmen teil, mehr Kilometer wurden zurückgelegt, manc... mehr...

Zwei Frauen stehen hinter einem Rednernerpult, die Frau rechts bringt einen Orden an der Kleidung der Frau links an. © Sandra Wille

Verdienstkreuz am Bande

Auszeichnung für Marianne Kaltwasser

Stellvertretende Regionspräsidentin Angelika Walther überreicht Marianne Kaltwasser Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bunde... mehr...

Zu sehen sind zwei Hände von zwei unterschiedlichen Personen und ein schwarzes Portemonnaie mit Eurobanknoten, das überreicht wird. © Sawadka, Region Hannover

Fördermittel bewilligt

Hilfe für benachteiligte Familien

Region Hannover fördert familienunterstützende Angebote: Präventiv-Projekte in Seelze und Garbsen mit rund 18.640 Euro bezuschusst. mehr...

An dem bekannten Wegweiser für Radwege (rote Schrift auf weißem Grund) ist ein quadratisches Schild mit dem Text "Von Moor zu Moor" angebracht. © Region Hannover

Neuer Themenradweg

Nordhannoversche MoorRoute eröffnet

Der neue Themenradweg "Nordhannoversche MoorRoute" führt von Moor zu Moor und verbindet acht Moorlandschaften auf einer Strecke von rund... mehr...

Sieben Personen, davon eine Frau (an fünfter Stelle von links) und fünf Männer im Anzug, stehen nebeneinander vor einem Gebäude. Alle haben eine Schere in der Hand, um symbolisch ein weißes Band zu durchtrennen © Region Hannover

Jugendberufsagentur Garbsen

Alles unter einem Dach

Individuelle Unterstützung für junge Menschen beim Einstieg in Ausbildung und Beruf: Erste Jugendberufsagentur in Garbsen eröffnet, ein w... mehr...