Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Drei Männer und eine Frau stehen auf einem Radweg hinter einer Absperrung, mit Scheren schneiden sie das blaue Band durch, das die Absperrung bildet. © Region Hannover

Eröffnen gemeinsam den neuen Radweg: Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region Hannover (von links), Christine Finkendey, Tochter des Radweg-Initiators Walther Hoops, Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer sowie Andreas Hartfiel, Ortsbürgermeister Krähenwinkels.

K324 in Krähenwinkel

Region stellt Radweg fertig

Bauarbeiten enden einen Monat früher als geplant, Radfahrende sind nun sicherer unterwegs.

Die Region Hannover baut das Radwegenetz an ihren Kreisstraßen weiter aus. Früher als geplant konnte jetzt entlang der Heinrich-Hagemann-Allee und der Evershorster Straße (K 324) in Krähenwinkel ein 450 Meter langes Verbindungsstück fertiggestellt werden, das auch Fußgängerinnen und Fußgänger nutzen können. Am Dienstag, 13. September 2016, gaben Ulf-Birger Franz, Verkehrsdezernent der Region Hannover, Mirko Heuer, Bürgermeister der Stadt Langenhagen, und Andreas Hartfiel, Ortsbürgermeister von Krähenwinkel, den neuen Rad- und Gehweg offiziell frei.

Investition von 235.000 Euro

Im Juli begannen die Bauarbeiten zwischen der Walsroder Straße und Benskamp. Rund 235.000 Euro hat die Region in die Maßnahmen investiert. Das Verbindungsstück ermöglicht vor allem den Schülerinnen und Schülern vor Ort einen sicheren Weg zur Schule. Um auch die Sicherheit von Radfahrenden zu erhöhen, entstand am Knotenpunkt mit der L190 zusätzlich eine Querungshilfe. Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde die Fahrbahndecke am Knotenpunkt zur Landesstraße erneuert.