Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Auf Jobsuche?

Aktuelle Stellenangebote der Landeshauptstadt und der Region Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kreisstraße 329

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Bokeloh wird ausgeweitet

Nächster Bauabschnitt: Arbeiten beginnen am Montag, 19. September 2016

Ein Verkehrsschild "Verbot der Einfahrt" wird provisorisch von schweren Betonelementen gehalten. Im Hintergrund ist eine Straßenkreuzung zu erkennen. © Region Hannover

Baustelle - Einfahrt verboten

Bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt von Wunstorf-Bokeloh im Zuge der K 329 steht ab Montag, 19. September 2016, der nächste Bauschnitt an: Dann ist auch der Streckenabschnitt zwischen dem östlichen Ortsausgang von Bokeloh und der Hattorfstraße nicht mehr befahrbar. Das heißt, dass der Zugang in den Ort von Wunstorf aus kommend nicht mehr möglich ist. Lediglich die Zufahrt zur Firma Kettler ist frei. Auch im weiteren Verlauf bis zur Violinenstraße bleibt die Vollsperrung bestehen. Fußgänger und Radfahrerinnen sind davon nicht betroffen.

Anlieger- und Busverkehr sichergestellt

Eine Querung der Kreisstraße 329 ist weiterhin in den Kreuzungsbereichen Ebelingstraße / Raiffeisenstraße sowie Glückaufstraße / Im Büchenorte möglich. Die Kreuzung an der Hattorfstraße ist dagegen ab Montag nicht mehr passierbar. Der innerörtliche Anliegerverkehr und der Busverkehr werden wie schon in den vergangenen Monaten über die offenen Straßeneinmündungen sichergestellt.

Sanierung bis September 2017

Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten zwischen dem östlichen Ortsausgang von Bokeloh bis zur Violinenstraße abgeschlossen sein. Für 2017 ist die Sanierung der Kreisstraße 329 westlich der Violinenstraße bis zur Zufahrt von Kali + Salz in zwei Bauabschnitten geplant. Das gesamte Projekt soll nach derzeitiger Planung im September 2017 beendet sein.

(Veröffentlicht: 16. September 2016)