Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Hauskauf

So gelingt der Hauskauf

Ist die Entscheidung für den Hauskauf gefallen, wird es Zeit für einen detaillierten Plan.

Hauskauf © Eisenhans - Fotolia.com

Hauskauf

Zuerst müssen die Rahmenbedingungen geklärt werden. Dazu gehören:

  •  finanzieller Rahmen
  •  Region
  •  Hausgröße und Zustand
  •  Infrastruktur

Die Finanzlage muss geklärt sein

Zum finanziellen Rahmen gehört unbedingt auch die Zusage für eine Finanzierung durch eine Bank, falls kein oder zu wenig Eigenkapital für den Hauskauf vorhanden ist. Ist bereits Eigentum vorhanden, das verkauft werden soll, damit Geld für den Hauskauf frei wird, ist die Frage der Zwischenfinanzierung mit einem Experten der finanzierenden Bank zu klären. Diese Vorgehensweise ist auf dem Immobilienmarkt nicht ungewöhnlich.

Welche Region darf es sein?

  •  Innenstadt
  •  Außenbereich
  •  auf dem Land

In den meisten Fällen legen sich die Interessenten vor dem Hauskauf auf die Umgebung fest. Wer beim Hauskauf aber flexibel bleibt, erhöht die Auswahlmöglichkeiten beträchtlich. Manchmal ist z. B. der Außenbereich einer größeren Stadt ein guter Kompromiss. Interessenten für den Hauskauf sollten daher in Grenzen offen für Angebote bleiben, die vielleicht nicht in allen Punkten ihren Vorstellungen entsprechen, dafür aber an anderer Stelle durch Vorteile überzeugen. Das kann ein deutlich geringerer Preis für das Grundstück sein. Vielleicht ist auch die Heizungstechnik reparaturbedürftig, dafür liegt das Haus aber in einer besonders schönen Wohngegend oder der Verkäufer ist bereit, den Preis zu senken.

Hausgröße und Zustand - wichtige Frage

Familien mit Kindern brauchen ausreichend Räume. Junge Paare sollten beim Hauskauf auch bei vorhandenen Kindern berücksichtigen, dass vielleicht doch ein Nachzügler kommt. Ein zusätzlicher Raum findet zudem immer Verwendung. Er dient auch als Gästezimmer, als Ankleideraum, Arbeitszimmer, als Hobby- oder Lagerraum. Familien und Gartenfreunde wünschen sich natürlich auch Grün ums Haus. Ein großer Garten muss aber versorgt werden. Außerdem sind die Grundsteuern abhängig von der Größe der Fläche. Die Höhe wird von der Gemeinde festgelegt. Da die Unterschiede enorm sein können, empfiehlt sich vor allem bei einem größeren Grundstück, die Grundsteuerfrage vor dem Hauskauf zu klären. Und schließlich spielt auch der Zustand des Hauses eine wichtige Rolle. Je mehr Reparaturen nötig sind desto größer muss das Budget sein. Heizungstechnik und Dach verschlingen oft die größten Beiträge. Das Baujahr bietet hingegen keine Information über den Zustand des Hauses. Vorsicht geboten ist aber bei bestehendem Denkmalschutz. Hier sind bauliche Veränderungen vielen Vorschriften unterworfen.

Die Umgebung des Hauses

Kinderlose Paare oder Einzelpersonen haben andere Erwartungen an den Hauskauf als Senioren oder Familien. Ein guter Makler kann den Interessenten vor dem Hauskauf aber genau sagen, welche Ärzte in welcher Entfernung zu finden sind, welche Geschäfte erreichbar sind und wie es mit Behörden, Schulen und Kindergärten aussieht. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel können wichtig sein. Das gilt auch für geplante Bauvorhaben in der Nachbarschaft, wie neue Straßen oder Einkaufszentren.