Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Alternative Therapiemethoden

Alternative Therapiemethoden

Ob bei Krebserkrankungen, Wechseljahrbeschwerden, chronischen Schmerzen oder Stress: Immer mehr Patienten fragen nach alternativen Therapiemethoden. Nicht für alle Anwendungen gibt es einen wissenschaftlichen Nachweis, aber die Behandlungserfolge sprechen für sich.

Alternative Therapiemethoden © photocrew - Fotolia.com

Globoli und Schüssler Salze helfen in der alternativen Therapie.

Klang als alternative Therapiemethode

Schalen, die bei einer Klangtherapie zum Einsatz kommen, sind besonders obertonreich und sollen vor allem bei Stress und Burnout wahre Wunder bewirken. Die entstehenden Schallwellen beeinflussen das vegetative Nervensystem positiv. Zudem aktiviert der Klang verschiedene Körperzellen. Der Körper erhält eine Art Klangmassage, die auch die Wahrnehmung sensibilisiert. Dadurch kann der Körper schneller auf Überlastungssymptome reagieren.

Richtiges Atmen will gelernt sein

Die Atemtherapie gehört zu beliebtesten alternativen Therapiemethoden, weil sie sich schnell und einfach anwenden lässt. Studienergebnisse der Universität Regensburg bestätigen die positive Auswirkung auf unseren Körper. Wer bewusst und richtig atmen lernt, kann Stress und seelisches Unbehagen dauerhaft abbauen. Diese alternative Therapiemethode hilft auch erfolgreich gegen Migräne und Rückenschmerzen. Zusammen mit Druckstellenmassage und Akupunktur wirkt eine Atemtherapie sogar noch schneller und intensiver.

Alternative Therapiemethoden: Die Asiaten machen es vor

In Asien setzt man schon seit Jahrhunderten erfolgreich auf alternative Therapiemethoden. Die traditionelle chinesische Medizin ist in Deutschland weit verbreitet und findet immer mehr Anhänger. Kräuteranwendungen und Akupunktur wirken erfolgreich gegen Stress und Schmerzen. Die chinesische Diätetik kommt bei vielen Patienten vorbeugend zum Einsatz. Sie fasten ganz gezielt mehrmals im Jahr, um den Körper von Giftstoffen zu befreien. Fasten nach der traditionellen chinesischen Medizin regt den Stoffwechsel an und wirkt begleitend bei einer Krebstherapie. Auch Drüsen- und Zuckerkrankheiten können durch gezieltes Fasten und Gewichtsabnahme geheilt werden.

Reiki ist eine erfolgreiche alternative Therapiemethode

Reiki-Berührungen lassen seelische Verstimmungen, Stress und Burnout-Symptome verschwinden. Sogar Depressionen sind damit dauerhaft in den Griff zu bekommen. Auch als alternative Schmerztherapie hat sich Reiki bewährt, da es die Konzentration von Immunglobulinen deutlich erhöht und so gegen Keime und Entzündungen wirkt. Nachweislich senkt Reiki auch den Blutdruck.