Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Kostenlos eintragen

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover

Hannover bietet Besuchern eine große Bandbreite an Übernachtungsmöglichkeiten. Über 13.500 Betten gab es Ende 2013 in den hannoverschen Gasthäusern, Pensionen und Hotels.

Übernachtungsmöglichkeiten © MNStudio - Fotolia.com

Servicekraft mit leckeren Gerichten

Knapp über zwei Millionen Übernachtungen wurden für das Jahr 2013 gezählt. Von rund 1,2 Millionen Gästen der Stadt kamen rund 450.000 Besucher aus dem Ausland. Kein Wunder, dass Weltoffenheit, Gastfreundlichkeit und Serviceorientierung die Unternehmen des Gastgewerbes in der niedersächsischen Landeshauptstadt auszeichnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für eine kleine Pension am Stadtrand oder ein luxuriöses Haus einer namhaften internationalen Hotelkette in der City entscheiden.

Schlafstätten der Stadt für Touristen und Messebesuchern

Typisch Hannover: Gastlichkeit mit Tradition

Bereits im Mittelalter war Hannover mit zwei Fernstraßen an andere Regionen angebunden. Aus der damaligen Flussfischersiedlung entstand ein Ort, der Handwerker und Händler von weither anzog. Sie alle benötigten Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover, wenn sie zu Märkten anreisten. Als Herzog Otto das Kind Hannover 1241 die Stadtrechte verlieh, wuchs die Bedeutung der Stadt als Handelszentrum. Das hat sich bis heute nicht geändert: Die niedersächsische Landeshauptstadt ist weltweit als Messe- und Kongressstadt bekannt. Die Landschaft der Hotels, Pensionen und Gästezimmer hat sich entsprechend mitentwickelt. Hannover verfügt über eine Reihe von Luxushotels mit vier und mehr Sternen, weitläufigen Wellness- und Fitnessbereichen sowie großzügigen Zimmern und Suiten. Das älteste Hotel und eine Institution in Hannover ist das Kastens Hotel Luisenhof. Seit 1856 erfreuen sich Gäste aus aller Welt an der traditionellen Eleganz, dem exzellenten Service und der vornehmen Gediegenheit dieses Hauses. Sie finden es im Zentrum der Stadt fußläufig zum Hauptbahnhof und mit besten Verkehrsanbindungen zum Messegelände.

 

Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover rund um das Messegelände

In- und ausländische Messegäste freuen sich über besonders kurze Wege vom Hotel zum Ausstellungs- und Kongressgelände. In der unmittelbaren Umgebung liegen Hotels mit bekannten Namen und bewährter Qualität in Service und Komfort. Beides bieten auch die privat geführten Häuser:

  • elegant-moderne Hotels mit Frühstück, Halb- oder Vollpension,
  • behagliche Hotels Garni mit reichhaltigem Frühstück,
  • saubere und funktionale Bed and Breakfasts mit entspannter Atmosphäre.

Daneben stehen rund um das Messegelände Zimmer in privaten Häusern sowie Ferienwohnungen und Apartments zur Wahl. Diese Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover liegen überwiegend in den gewachsenen Vierteln, die ihren Bewohnern Gemütlichkeit und Ruhe im Grünen bieten. Übernachtungsmöglichkeiten am Messegelände eignen sich zudem ideal, wenn Sie Konzerte, Shows oder andere Veranstaltungen in der TUI-Arena besuchen möchten. Unser Tipp: Besonders zu Messezeiten werden die Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover knapp. Aussteller und Fachbesucher buchen ihre Unterkunft schon lange im Voraus. Sichern Sie sich Ihre Unterkunft daher frühzeitig. Allein zur CeBIT und zur Hannover Messe, die beide alljährlich im Frühjahr stattfinden, kommen rund eine halbe Million Besucher - und ein Großteil der Messegäste benötigte Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover.

Neben Kongressen, Messen und Großveranstaltungen bietet Hannover zahlreiche Sehenswürdigkeiten, attraktive Shopping-Möglichkeiten und spannende Szene-Viertel für jeden Geschmack und Anspruch.

 

Bunte Städtereise nach Hannover

In den Vierteln Nordstadt und Oststadt, Calenberger Neustadt und Mitte finden Sie die größte Konzentration von Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover. Hotels verschiedener Sterneklassen sowie charmante Pensionen und Gästezimmer liegen hier im Zentrum, in dem viele Sehenswürdigkeiten vom Zimmer aus fußläufig erreichbar sind. Die Altstadt mit Marktplatz und Altem Rathaus sowie zauberhaften Fachwerkhäusern zeigt Besuchern das mittelalterliche Bild Hannovers. Durch verwinkelte Gassen gelangen Shopping-Freunde zur Fußgängerzone, der Niki de Saint Phalle-Promenade mit zahlreichen Geschäften, Lokalen und Galerien. Luxusboutiquen laden an der Georgstraße zum Shoppen ein.

Wer die Partyszene erkunden möchte, sucht für Übernachtungsmöglichkeiten in Hannover in der Nordstadt und in der angrenzenden Oststadt. Hier entwickelte sich in den letzten Jahren eine bunte Mischung aus Familien, Migranten und Studenten zu einer harmonischen multikulturellen Gemeinschaft. Verschiedene Gebäude der Leibniz-Universität liegen hier, die Nachbarschaften werden entsprechend von Studenten bevorzugt.