Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Kostenlos eintragen

Urlaub mit dem Fahrrad

Urlaub mit dem Fahrrad - gute Planung sichert Fahrspaß

Urlaub mit dem Fahrrad ist eine gute Gelegenheit, sportliche Aktivitäten und Erholung miteinander zu verbinden. Genaue Planung ist dabei das A und O. Am besten, Sie machen eine Checkliste, damit Sie nichts vergessen.

Urlaub mit dem Fahrrad © B. Wylezich - Fotolia.com

Nehmen Sie das Fahrrad mit in den Urlaub.

Bei Pannen bestens gerüstet

Auch bei bester Vorbereitung kann Sie beim Urlaub mit dem Fahrrad mal eine Panne erwischen. Packen Sie deshalb unbedingt ein:

  • Ersatzschlauch
  • Luftpumpe und Flickzeug
  • Werkzeug
  • Lappen und
  • kleinere Ersatzteile wie Ventile oder Seilzüge für Bremsen und Schaltung.

Auch für die Sicherheit sollten Sie vorsorgen. Lassen Sie sich beim Fachhändler beraten, welches Schloss Ihr Fahrrad im Urlaub zuverlässig sichert.

Praktische und leichte Bekleidung

Beim Urlaub mit dem Fahrrad sind Sie bei Sonne und Regen unterwegs. Darauf müssen Sie Ihre Bekleidung abstimmen. Mitnehmen sollten Sie:

  • Hosen (kurz und lang)
  • Socken und (warme) Unterwäsche
  • T-Shirts oder Hemden
  • warme Pullover
  • Regenbekleidung
  • eine winddichte Jacke,
  • bequeme Fahrradschuhe und
  • Kappe oder Mütze als Sonnenschutz

Unser Tipp: Nehmen Sie lieber etwas weniger Kleidung mit, um Gewicht zu sparen, und stecken Sie dafür ein besonders ergiebiges Waschmittel ins Gepäck. Im Fahrradhotel trocknen die gewaschenen Sachen über Nacht.

Möglichst klein und ergiebig sollten auch die Dinge in Ihrem Kulturbeutel ausfallen. Unverzichtbar sind

  • Duschgel/Seife
  • Shampoo
  • Bürste
  • Zahnbürste und Zahnpasta
  • Monatshygiene und
  • ggf. Rasierzeug

Gut verpackt

Das alles müssen Sie natürlich gut verpacken. Am besten eignen sich dazu:

  • zwei wasserdichte Packtaschen für den Gepäckträger, in denen unter anderem Anziehsachen und die Reiseapotheke verstaut werden können
  •  ggf. eine Packrolle hinten und
  •  eine Lenkertasche mit Kartenfach

In die Lenkertasche gehören alle Kleinigkeiten, die Sie schnell zur Hand haben müssen und die nicht verloren gehen dürfen. Das sind beispielsweise:

  • Schlüssel
  • Mobiltelefon
  • wichtige Papiere und
  • Zahlungsmittel wie Bargeld, ec- und Kreditkarten.

In die vordere Tasche passt außerdem ein Teil der Reiseapotheke wie Pflaster oder Schmerztabletten.