Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Verkehrsbehinderungen

Bauarbeiten an Südschnellwegbrücke

Stabilisierung der Südschnellwegbrücke: Zwischen Hildesheimer Straße und Schützenallee ist seit dem 21. September mit Behinderungen zu rechnen.

Fahrspur auf dem Südschnellweg. © Gerke | Hannover.de

Auf der Südschnellwegbrücke ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen

Grund für die Verkehrsbehinderungen sind Verstärkungsmaßnahmen zur Erhaltung der Tragfähigkeit des Bauwerkes. Hierfür werden Konsolen an den bestehenden Brückenquerschnitt betoniert, durch die die so genannte externe Vorspannung geführt wird. Das gab die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr vergangene Woche bekannt.

Abschnittsweise Sperrungen

Die Arbeiten werden abschnittsweise unter Sperrungen von einzelnen Fahrstreifen durchgeführt. Seit dem 21. September ist auf der Willmerstraße in Teilbereichen jeweils ein Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Je nach Baufortschritt kann die Sperrung zeitweise aufgehoben werden. Ebenso ist ein Großteil der Parkplätze unter der Brücke nicht mehr zugänglich. Weitere Behinderungen bzw. Sperrungen werden rechtzeitig bekannt gegeben und sind auf der Seite www.strassenbau.niedersachsen.de einzusehen.

Provisorische Baumaßnahme

Die Bauzeit beträgt voraussichtlich neun Monate. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Baukosten belaufen sich auf rund drei Millionen Euro. Die Südschnellwegbrücke wird laut der Landesbehörde provisorisch stabilisiert. Bis 2023 soll eine Ersatzlösung für das marode Bauwerk gefunden werden.

(Veröffentlicht: 21. September 2015)