Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Zwei gesprayte Schriftzüge. © LHH

Die Folien sind zehn Tage lang an prominenten Plätzen in Hannovers Innenstadt zu sehen.

Aktionstag

Groundposter-Aktion in der City

"Nein heißt Nein": Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen haben Mitglieder des Aktionsbündnisses "Stoppt sexualisierte Gewalt!", dem auch das Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover angehört, am 25. November Groundposter an zehn Standorten entlang der Georgstraße angebracht.

Die selbstklebende Folien sind mit den Slogans "Nein heißt Nein!", "Mann, beherrsch Dich selbst!" und "Keine Gewalt gegen Frauen!" besprüht. Die Groundposter werden zehn Tage lang auf Hannovers Einkaufsmeile, unter anderem auf dem Steintorplatz, an mehreren Stellen entlang der Georgstraße, an der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade, in der Großen Packhofstraße sowie in der Karmarschstraße sichtbar sein.

Ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen soll jedes Jahr am 25. November ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt werden. Es soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Gewalt in keiner Weise toleriert werden darf und davon betroffene Frauen Unterstützung benötigen.

Aktionsbündnis "Stoppt sexualisierte Gewalt!"

Über 30 Organisationen, Vereine und Verbände in Hannover haben sich Anfang des Jahres zum Aktionsbündnis "Stoppt sexualisierte Gewalt!" zusammengeschlossen, das sich gegen Alltags-Sexismus, (sexualisierte) Gewalt gegen Frauen und gegen Rassismus einsetzt.