Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Schüleraustausch

Gäste aus Perpignan im Rathaus

Bürgermeister Thomas Hermann hat am 11. Mai eine Schülergruppe des St. Ursula Gynasiums in Hannover sowie deren Gäste, Austauschschülerinnen und -schüler des Lycée Aristide Maillol in Hannovers Partnerstadt Perpignan, im Rathaus begrüßt.

Gruppenbild auf der Rathaustreppe: Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler des St. Ursula Gynasiums und des Lycée Aristide Maillol – gemeinsam mit Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer (links oben) und Dr. h.c. Herbert Schmalstieg (rechts) © LHH

Gruppenbild auf der Rathaustreppe: Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler des St. Ursula Gynasiums und des Lycée Aristide Maillol – gemeinsam mit Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer (links oben) und Dr. h.c. Herbert Schmalstieg (rechts)

Während des Empfangs und für anschließende Gesprächsrunden waren zudem der frühere Oberbürgermeister Hannovers, Dr. h.c. Herbert Schmalstieg, sowie der Historiker Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer anwesend, die den Schülerinnen und Schülern von ihren Erfahrungen und Erlebnissen in Zusammenhang mit der Städtepartnerschaft berichteten.

Der Schüleraustausch wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk, der französischen Regierung und den Städten Perpignan und Hannover gefördert. Thema ist die Erinnerungskultur zum Ersten Weltkrieg und der Weg zur Versöhnung zwischen Deutschland und Frankreich am regionalen Beispiel. Einen Anfangspunkt setzen die humanistisch motivierten Kriegsmahnmale des Künstlers Aristide Maillol (Namensgeber des französischen Schulpartners) aus Perpignan und die pazifistischen Mahnmale von Ernst Barlach.

Die Städtepartnerschaft zwischen Hannover und Perpignan wurde am 12. Juni 1960 in Perpignan und am 10. Mai 1961 in Hannover urkundlich geschlossen. Im Zuge dessen wurde auch eine Skulptur von Aristide Maillol, "L' Air" (Die Luft), auf dem Georgsplatz eingeweiht.

Mehr zum Thema