Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Initiative

Wohnen für Hilfe: Interessierte gesucht

Aufgrund der Vielzahl von Nachfragen von Studierenden sucht der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) interessierte Menschen im Rentenalter für das Programm "Wohnen für Hilfe".

Zwei jüngere und eine ältere Dame sitzen gemeinsam an einem Kaffeetisch © LHH

Gemeinsames Wohnen kann Vorteile für jüngere und ältere Menschen haben

Das Programm "Wohnen für Hilfe" richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die sich sozial engagieren möchten, indem sie Studierenden dringend gesuchten Wohnraum bieten. Als Gegenleistung erhalten sie Unterstützung von den jungen Menschen.

Hilfsleistungen statt Miete

Die Idee des Programmes ist, dass ein Student oder eine Studentin in die eigenen vier Wände, ob Haus oder Mietwohnung, aufgenommen wird. An Stelle von Mietzahlungen werden nach Absprache Hilfsleistungen erbracht, jedoch keine Pflege. Das können beispielsweise folgende sein: Unterstützung bei der Haus- und Gartenarbeit, Gesellschaft leisten, Einkaufen gehen oder Hilfe bei der Nutzung neuer Medien.

Kontakt für Interessierte

Eine intensive Beratung und Begleitung durch den KSH führt zur Sicherheit in der Entscheidung. Weitere Informationen gibt Roland Kern beim KSH unter der Rufnummer Tel. +49 511-16843693 oder unter der E-Mail-Adresse Roland.Kern@Hannover-Stadt.de.