Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Lesementoring

Kompetenznachweis Kultur verliehen

Für ihr ehrenamtliches Engagement im Projekt Lesementoring der Landeshauptstadt Hannover haben am 11. März 66 Jugendliche den "Kompetenznachweis Kultur" erhalten.

66 Jugendliche stehen gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Strauch auf der Treppe in der Kuppelhalle des Rathauses © LHH

66 Jugendliche erhielten den "Kompetenznachweis Kultur"

Dabei handelt es sich um einen Bildungspass der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V., der von Bürgermeister Bernd Strauch, dem Schirmherr des Projekts, verliehen wurde.

Zusätrzlich überreichte die Sparda-Bank-Stiftung den Jugendlichen als Anerkennung für ihre ehrenamtliche Arbeit Theatergutscheine. Die Verleihung findet zum elften Mal im Rathaus statt.

Die Lesementorinnen und Lesementoren kommen aus sieben verschiedenen Schulen: Kurt-Schwitters-Gymnasium, IGS Linden, Realschule Emil Berliner, IGS Roderbruch, Gymnasium Schillerschule, IGS Mühlenberg und Gymnasium Ricarda Huch.

Hintergrund

Der Kompetenznachweis Kultur ist ein bundesweites Zertifikat, das in längerfristigen Kulturprojekten vergeben wird und individuell für jede/n Teilnehmer/in die persönlichen Stärken, die im Projekt sichtbar werden, dokumentiert. Insofern ist der Kompetenznachweis Kultur eine Art Zeugnis im Bereich der kulturellen Bildung, allerdings ohne Zensuren.

Das Projekt Lesementoring wird von MitarbeiterInnen aus Bibliotheken und Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt Hannover angeboten. Sie bilden Jugendliche zu LesementorInnen aus und begleiten die Projektarbeit fachlich. Die jungen LesementorInnen haben jeweils mindestens ein halbes Jahr lang einmal wöchentlich für eine Gruppe Grundschulkinder ein abwechslungsreiches und spielerisches Lesetrainingsprogramm umgesetzt und in dieser Projektarbeit auch ihre eigenen Sozialkompetenzen gestärkt. Verantwortungsbereitschaft, Verbindlichkeit und Teamfähigkeit wachsen, ebenso die Fähigkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren.