Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Soziale Medien

Die Landeshauptstadt twittert

Jetzt auch kurz und knapp: Die Landeshauptstadt @hannover ist ab sofort bei Twitter! #pressemeldungen #news #bürgerinformationen

Bildschirmfoto vom Twitter-Profil der LHH © LHH (Neue Medien)

Auf www.twitter.com/hannover gibt es Neuigkeiten von und aus der Landeshauptstadt ab sofort in 140 Zeichen

Die Landeshauptstadt nutzt seit heute (Donnerstag) den Kurznachrichtendienst Twitter. Seit Frühjahr 2013 ist die Landeshauptstadt offiziell in den Sozialen Medien aktiv. Aktuell betreiben Einrichtungen und Bereiche der Stadtverwaltung rund 20 Facebook-Fanpages, angefangen bei den Herrenhäuser Gärten über die Museen bis hin zu einzelnen Jugendzentren. Auch Oberbürgermeister Stefan Schostok ist dort seit gut einem Monat in seiner Funktion als Verwaltungschef mit einer eigenen Fanpage vertreten. Darüber hinaus ist die Landeshauptstadt auch auf der Facebook-Fanpage von hannover.de präsent.

Mit dem Kurznachrichtendienst Twitter nutzt die Stadtverwaltung ab sofort neben den klassischen Presseinformationen, der Internetplattform www.hannover.de und Facebook nun einen weiteren Kanal zur Verbreitung aktueller Informationen und Veranstaltungshinweise in der Kurzform von maximal 140 Zeichen. 

Unter www.twitter.com/hannover (@hannover) werden auch ausgewählte Termine und Ereignisse begleitet, z.B. Veranstaltungen im Rahmen des aktuell laufenden "Novembers der Wissenschaft" oder des Stadtdialogs "Mein Hannover 2030". Auch kurzfristige Informationen zu Bombenräumungen werden auf Twitter zu finden sein. Betreut wird das Twitter-Profil der Landeshauptstadt beim Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vom Team Neue Medien.