Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Kulturzertifikate

Jugendliche ausgezeichnet

77 Jugendliche aus sieben hannoverschen Schulen haben am 24. März im Neuen Rathaus für ihr ehrenamtliches Engagement den "Kompetenznachweis Kultur" erhalten, einen Bildungspass der Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. Die Verleihung mit dem Schirmherrn des Projektes, Bürgermeister Bernd Strauch, fand bereits zum 16. Mal in Hannover statt.

Verleihung von Urkunden an Jugendliche durch Bürgermeister Bernd Strauch © LHH

Als Schirmherr des Projekts ließ Bürgermeister Bernd Strauch es sich nicht nehmen, die Jugendlichen selbst auszuzeichnen

Das Projekt "Lesementoring" ist zweiseitig ausgelegt. Zum einen fördern Jugendliche aus weiterführenden Schulen Kinder nahe gelegener Grundschulen in ihren Lesefähigkeiten. Zum anderen werden die Jugendlichen in ihren eigenen sozialen und kulturellen Kompetenzen gestärkt, indem sie von städtischen Fachkräften aus dem Kultur- und Bibliotheksbereich ausgebildet und in ihrer Arbeit begleitet werden.

Die Projektdauer beträgt jeweils ein Schulhalbjahr. Während dieser Zeit gehen die jungen LesementorInnen einmal wöchentlich in die Grundschulen. Zum Abschluss organisieren sie in den jeweiligen Stadtteilen ein Lesefest für die GrundschülerInnen.

Teilnehmende Schulen

Die 77 Lesementorinnen und -mentoren kommen von sieben verschiedenen Schulen: Kurt-Schwitters-Gymnasium in Misburg, Ricarda-Huch-Schule in der List, IGS Mühlenberg, IGS Roderbruch, IGS Stöcken, Gymnasium Schillerschule in Kleefeld und IGS Linden.

Betreut wurden die Grundschulen: Pestalozzi und Kardinal-Galen in Misburg, Comenius in der List, Wilhelm Busch, Mühlenberg und Henning-von-Treskow in Mühlenberg, Lüneburger Damm, Fuhsestraße, Eichendorffschule und Albert-Schweitzer-Schule in Linden sowie der Primarbereich der IGS Roderbruch.

Kompetenznachweis Kultur

Der Kompetenznachweis Kultur ist ein Zertifikat, das von lizenzierten Fachkräften in der kulturellen Bildungsarbeit ausgestellt wird. Die Zeugnisse werden individuell, vergleichbar mit Arbeitszeugnissen, nach einem festgelegten Verfahren und intensiver Reflexion mit den Jugendlichen ausgestellt. Die Zertifikate dokumentieren die besonderen Stärken der jungen Menschen und beschreiben konkret den Wert ihrer kulturellen Bildungsarbeit.

In zehn Projektjahren wurden bereits über 900 Jugendliche als LesementorInnen qualifiziert, die etwa 2.500 Grundschulkinder in ihren Lesefähigkeiten gefördert haben. Das Projekt wurde von der Landeshauptstadt Hannover entwickelt und von anderen niedersächsischen Städten übernommen.