Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Kräne heben ein Dachsegment auf die Träger am neuen ZOB © LHH

Das dritte und letzte Dachsegment wird in den kommenden Wochen montiert

Baufortschritt

ZOB: Weiteres Dachsegment montiert

Arbeiten in rund 6,50 Meter Höhe: Am 11. Juni wurde das zweite Dachsegment des neuen Zentralen Omnibusbahnhofs in der Rundestraße montiert.

Kräne heben ein Dachsegment auf die Träger am neuen ZOB © LHH

Mit vier Kränen wurde das zweite Dachsegment an seine Position gesetzt

Bereits im Frühjahr waren die zehn tragenden Stahlstützen aufgestellt und das erste Dachsegement eingehoben worden. Insgesamt wird das vom Stuttgarter Architekten Werner Sobek entworfene Glasdach eine Fläche von 1.400 Quadratmetern haben. In den kommenden Wochen wird noch das dritte und letzte Dachsegement montiert, anschließend folgt die Verglasung.

Hintergrund

Der ZOB kostet rund 4,3 Millionen Euro. Das alle elf Bussteige überspannende Glasdach und das Servicegebäude werden Ende August fertiggestellt. Betrieben wird der ZOB von der Deutschen Touring GmbH, einem international operierenden Bus-Fernverkehrsunternehmen. Die Vertragslaufzeit beträgt zehn Jahre mit einer Verlängerungsoption auf weitere fünf Jahre. Der ZOB gewährleistet eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, den nationalen und internationalen Busverkehr, aber auch an das Fernstreckennetz der Deutschen Bahn AG und ermöglicht neue Entwicklungsperspektiven für die Fläche des Lister Dreiecks an der Hamburger Allee.