Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Landeshauptstadt Hannover

Zusammenarbeit mit Zhengzhou verabredet

Die Landeshauptstadt Hannover und Zhengzhou, Hauptstadt der Provinz Henan in China, haben die Entwicklung wirtschaftlicher und kultureller Zusammenarbeit verabredet.

Together with the guests from Zhengzhou (Henan Province), Lord Mayor Schostok viewed the model of Hannover in the New Town Hall’s dome hall © Patricia Kühfuß

Together with the guests from Zhengzhou (Henan Province), Lord Mayor Schostok viewed the model of Hannover in the New Town Hall’s dome hall

Oberbürgermeister Stefan Schostok und der stellvertretende Bürgermeister von Zhengzhou, Yunwei Xue, haben am 2. September im Rahmen eines hochrangigen Delegationsbesuches der Provinzregierung Henan eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Hintergrund des dreitägigen Besuches in Niedersachsen sind Gespräche zum Ausbau des Zugverkehrs von Zhengzhou nach Europa. Dabei wird unter anderem ein Standort für einen Güterverkehrsumschlag in Hannover gesucht.

"Die enorme Entwicklung des Güterverkehrs auf dem Schienenweg zwischen China und Europa ist beeindruckend. Wir würden gerne an der Entwicklungsschraube mitdrehen, denn Hannover ist ein attraktiver Verkehrsknotenpunkt zwischen China und Europa. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf einen engen wirtschaftlichen und kulturellen Austausch mit der Stadt Zhengzhou", sagte Oberbürgermeister Schostok anlässlich des Empfangs der chinesischen Delegation im hannoverschen Rathaus.

Über Zhengzhou

Zhengzhou ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt in Mittelostchina, einem Gebiet von einigen hundert Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern. In Zhengzhou befinden sich die größte Passagier- und Güterumschlagsstation der asiatisch-europäischen Eisenbahnverbindung sowie der größte Güter- und Rangierbahnhof in Asien. Der Schienentransport zwischen China und Europa hat sich in den vergangenen Jahren als attraktive Alternative zur Luft- und Seefracht entwickelt.

Zugverbindung zwischen China und Europa

Im September 2013 ist eine Zugverbindung zwischen China und Europa in Betrieb gegangen, die von Zhengzhou Land Port aus China betrieben und von Hellmann Worldwide Logistics genutzt wird. Aufgrund der positiven Entwicklung dieser Zugverbindung ist eine Erhöhung der Frequenz von heute einem Zug auf künftig zwei Züge pro Woche geplant. In diesem Zusammenhang wird Hannover als mögliche Anlaufstation (Start-/Endpunkt) von chinesischer Seite in Erwägung gezogen.

Weitere Reisestationen

Auf dem Reiseplan der hochrangigen Delegation aus China unter der Leitung des Gouverneurs der Provinz Henan, Xie Fuzhan, steht ein Besuch der Volkswagen AG sowie ein Empfang durch Ministerpräsident Stephan Weil. Bei dieser Gelegenheit werden auch verschiedene Verträge zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen unterzeichnet.