Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Trauer und Mitgefühl

Anschläge in Paris – Oberbürgermeister ist tief bestürzt

"Wir trauern mit unseren vielen französischen Freundinnen und Freunden. Wir fühlen mit denen, die hier bei uns in Hannover leben, mit denen, die uns durch unsere langjährigen Partnerstädte innig verbunden sind und mit den Bürgerinnen und Bürgern von Paris. Unser tiefstes Mitgefühl gilt heute allen Französinnen und Franzosen", sagte Oberbürgermeister Stefan Schostok angesichts der schrecklichen Bilder nach den Anschlägen auf die Pariser Innenstadt mit vielen Toten. "Für meine Trauer gibt es keine Worte."

Stefan Schostok © LHH

"Diese Anschläge richten sich gegen Freiheit und Demokratie. Aber wir lassen unser Leben nicht aus Angst vor Terror lahmlegen", sagte der Oberbürgermeister vor der Schweigeminute bei der Eröffnung der Karnevalssession

Schostok zeigte sich tief bestürzt über die Terroranschläge auf das zivile Leben in Paris. "Diese Anschläge richten sich gegen Freiheit und Demokratie. Aber wir lassen unser Leben nicht aus Angst vor Terror lahmlegen", sagte der Oberbürgermeister vor der Schweigeminute bei der Eröffnung der Karnevalssession – ganz ohne Musik und Tanz – am heutigen Sonnabend (14. November) im Rathaus. Zum Gedenken der Opfer der Anschläge in Paris kündigte der Oberbürgermeister für den morgigen Sonntag (15. November) ein multireligiöses Gedenkgebet um 18 Uhr in der Marktkirche an.