Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Indischer Premierminister

OB Schostok empfängt Narendra Modi

Oberbürgermeister Stefan Schostok begrüßte am 12. April den indischen Premierminister Narendra Modi im Rathaus der Landeshauptstadt Hannover. Bei dieser Gelegenheit trug sich der Premierminister in das Goldene Buch der Stadt ein und enthüllte anschließend ein Geschenk der indischen Republik – eine Mahatma-Gandhi-Büste – am Clara-Zetkin-Weg in der Culemannstraße.

Oberbürgermeister Schostok begrüßt Modi vor dem Neuen Rathaus © LHH (Burkert)

Oberbürgermeister Schostok begrüßt Modi vor dem Neuen Rathaus

Anlässlich der Eröffnung der Hannover Messe 2015 war der indische Premierminister Narendra Modi in der Landeshauptstadt Hannover zu Gast. In diesem Jahr ist die Republik Indien Partnerland der Messe. Dazu begrüßte Oberbürgermeister Stefan Schostok um 16 Uhr den indischen Premierminister in der Ratsstube des Neuen Rathauses. Bei dieser Gelegenheit trug sich Modi in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Hannover ein und bekam vom Oberbürgermeister die "Stadtskulptur" aus Acryl sowie den Bildband "Hannover ist die schönste Stadt" überreicht.

"Ich freue mich sehr, den indischen Premierminister Narendra Modi in der Landeshauptstadt begrüßen zu dürfen. Indien ist eine der stärksten aufstrebenden Wirtschaftsnationen. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, neue Türen für eine Zusammenarbeit zu öffnen und damit den politischen, wirtschaftlichen und zwischenmenschlichen Austausch zwischen Hannover und Indien zu intensivieren", sagte Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Im Anschluss an diesen Termin enthüllten Oberbürgermeister Stefan Schostok sowie Premierminister Nerendra Modi das Geschenk der Republik Indien. Dabei handelte es sich um eine von der indischen Regierung gestiftete Mahatma Gandhi-Büste. Die 1,27m lange, 1,06m hohe und 0,71m breite Büste wiegt etwa 210 kg und steht auf einem extra dafür errichteten Granit-Sockel am Clara-Zetkin-Weg in der Culemannstraße (gegenüber der International School Hannover Region ISHR). Der Indische Verein Hannover e.V. und die Internationale Schule Hannover Region GmbH haben die Patenschaft für die von der Indischen Regierung an die Landeshauptstadt Hannover gestiftete Gandhi-Büste übernommen.

Hintergrundinformationen: Mahatma Gandhi

Der am 02.10.1869 geborene Mahatma Gandhi (Mohnadas Karamchand Gandhi) ist Sinnbild für die friedvolle und gewaltfreie Lösung von internationalen Konflikten geworden. Er hat sich zeitlebens mit einem starken Charakter beharrlich für humanitäre Ziele wie die Beendigung von Apartheit und Rassentrennung eingesetzt. Er genießt nicht erst seit seiner Ermordung am 30.01.1948 weltweit höchstes Ansehen und war Vorbild für andere Akteure der Weltpolitik wie Martin Luther King oder auch Nelson Mandela.