Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Kleefeld

Sonnenweg: Erneuerung der Grünverbindung

Der öffentliche Geh- und Radweg zwischen Ebellstraße und Karl-Wiechert-Allee in Kleefeld, der sogenannte "Sonnenweg", erhält eine Asphaltdecke und eine Beleuchtung. Mit dem offiziellen ersten Spatenstich durch Bezirksbürgermeister Henning Hofmann am 24. März sind n die circa sechs Wochen dauernden Arbeiten gestartet.

Drei Personen setzen einen ersten Spatenstich © LHH

Setzten gemeinsam den ersten Spatenstich: Jonas Depping (Projektleiter), Hilke Bergerstock (Bereichsleiterin Planen und Bau im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün) und Bezirksbürgermeister Henning Hofmann (v.l.)

Die rund 500 Meter lange Grünverbindung wird unter anderem von den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Schillerschule genutzt. Der Weg ist mit einer wassergebundenen Wegedecke befestigt und mittlerweile stark erneuerungsbedürftig. Bereits 2012 hatte der Rat der Landeshauptstadt beschlossen, die Verwaltung solle die Notwendigkeit einer Beleuchtung prüfen und den Weg erneuern. Um die Einschränkungen im Winterdienst zu beseitigen, soll die Verbindung nun mit einer Asphaltdecke befestigt werden. Da der Weg auch als Schulweg in Anspruch genommen wird, wird auch eine (energiesparende) LED-Beleuchtung mit 19 Leuchten entlang des Weges installiert. Die Kosten für die Herstellung und Asphaltierung der Wegedecke belaufen sich auf rund 140.000 Euro, die neue Beleuchtung kostet circa 55.000 Euro.

Die Bauarbeiten sollen Anfang Mai abgeschlossen sein. Während der gesamten Bauzeit muss die Grünverbindung für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer gesperrt werden. Alternativ zu nutzende Wege nördlich der Bahntrasse oder entlang der Kirchröder Straße sind vor Ort ausgeschildert.