Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover unverwechselbar

Download:
Imagebroschüre (PDF)

Guide für Junge Leute

Download: Pocket-Guide (PDF)

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Zuletzt aktualisiert:

Fertig zum Abdruck

Auf Wasserwegen durch Hannover

Die Urlaubsregion Hannover bietet ein "Meer", schöne Seen und schiffbare Flüsse.

Vor den Toren von Hannover liegt ein Meer - das Steinhuder Meer. Dieser landschaftlich schön gelegene See im Westen der Urlaubsregion Hannover ist ganze 29 Quadratkilometer groß, aber sehr flach. So bietet er ausgezeichnete Bedingungen für Wassersport aller Art und erwärmt sich im Sommer auch schnell auf eine angenehme Badetemperatur. Der Mardorfer Badestrand "Weiße Düne" oder die Steinhuder Badeinsel locken zum Beispiel mit Sandstrand und sauberem Wasser, Kinderspielplätzen und Beachvolleyball-Feldern. Auf dem Steinhuder Meer können Aktivurlauber mit dem Wind surfen, in einer Jolle die Wellen kreuzen oder an Bord eines der Fahrgastschiffe in See stechen. Und nach dem Tag am Wasser ist am Abend der Weg in die Landeshauptstadt Hannover nicht weit, wo ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm von Varieté bis Oper wartet.

Wandern, Reiten, Golf spielen

Rund ums Steinhuder Meer bieten sich zahlreiche Freizeitangebote für Wanderer, Reiter, Radfahrer und Familien. Ob Minigolf oder Golf, Nordic Walking oder Inlineskating, E-Bikes mieten oder im Naturpark mystische Meerbruchwiesen und das Tote Moor besuchen: In diesem Naherholungsgebiet liegt alles dicht beieinander. Die Angebote für Aktivitäten im, auf und rund ums Wasser sind im Internet zu finden unter www.hannover.de/urlaubsregion. Auch der Altwarmbüchener See im Nordosten von Hannover lädt zum Baden, Bootfahren und Surfen ein. Selbst der Maschsee mitten in der Landeshauptstadt hat an seinen Ufern einen Badestrand, Bootsverleiher und Anleger für Fahrgastschiffe.

Zu Wasser durch Hannover

Wie das Steinhuder Meer eignen sich auch die Flüsse Leine und Ihme, die mitten durch Hannover fließen, zum Paddeln. An ihren Ufern kann man Kanus mieten oder auf einem Fahrgastschiff zu einem abwechslungsreichen Ausflug mit guter Bordverpflegung starten. Sogar im Erlebnis-Zoo Hannover lockt eine Bootstour: Auf dem Flusslauf in der Themenwelt Sambesi fahren die Besucher lautlos durch die afrikanische Landschaft, ganz nah an Flusspferden, Zebras und Flamingos vorbei. Vom Wasser aus zeigt sich die Region Hannover von ihrer schönsten Seite.

"Mee(h)r erleben"

Die Broschüre "Steinhuder Meer: Mee(h)r erleben" stellt auf 32 Seiten den See, die Orte ringsum, die Freizeitmöglichkeiten auf und am Wasser und die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung vor. Dort locken mit dem Dinosaurier-Park Münchehagen das weltweit größte Dinosaurier-Museum, die Steinhuder Skulpturenpromenade, das Fischer- und Webermuseum sowie das Spielzeugmuseum Steinhude und vieles mehr. Das Heft ist kostenlos in der Tourist Information Hannover am Ernst-August-Platz 8 erhältlich oder kann unter www.hannover.de/downloads heruntergeladen werden.

Pressekontakt:
Maike Scheunemann
Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7 |30165 Hannover
Telefon: 0511/123490-13 |Fax: 0511/12349010
presse@hannover-marketing.de | www.hannover-tourismus.de & www.visit-hannover.com