Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Press Area in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Hannover unverwechselbar

Download:
Imagebroschüre (PDF)

Guide für Junge Leute

Download: Pocket-Guide (PDF)

Imagebroschüre

Download:
Porträt (PDF)

Broschüre: Kongressstadt

Download: Kongressstadt Hannover (PDF)

Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Herrenhausen unterhält (02.06.2014)

Feuerwerk, KunstFestSpiele, Tanztheater  und mehr: Die Herrenhäuser Gärten sind das touristische Highlight Hannovers und bieten ganzjährig ein vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm.

Herrenhausen unterhält © HMTG

Herrenhausen unterhält

Das Kleine Fest im Großen Garten, der Internationale Feuerwerkswettbewerb, die KunstFestSpiele, der Sommernachtstraum als Musicalzauber im Gartentheater bis hin zum Wintervarieté in der Orangerie – in den Herrenhäuser Gärten gibt es rund ums Jahr ein hochkarätiges Programm aus Kunst und Kultur.    

Unter dem Motto „Herrenhausen unterhält“ startet die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) gemeinsam mit verschiedenen Partnern eine umfassende Werbekampagne, die deutschlandweit auf das vielfältige Programm in den barocken Gärten aufmerksam machen soll. So laden ab Ende Mai rund 180 Großflächenplakate mit ausdrucksstarken Motiven der Veranstaltungshighlights in einem Umkreis von 50 Kilometern um Hannover zu einem Besuch der Herrenhäuser Gärten ein. Über 30 ganze Herrenhausen-Litfaßsäulen an den Zufahrtsstraßen, 300 Plakate in der Region Hannover und Spots im Fahrgastfernsehen der Stadtbahnen sind ebenso Teil der Werbeoffensive. Besonders interessant: Ein Herrenhausen unterhält-Flyer (Auflage: 125.000 Exemplare) und eine Anzeigenkampagne auf 600.000 Reisefahrplänen der Deutschen Bahn transportiert in den ICE Zügen die mal bewegenden und mal lustigen Erlebnismöglichkeiten der Königlichen Gärten durch ganz Deutschland.

„Der Festsaal im Grünen ist bereit, geschmückt mit Sommerblumen und Kübelpflanzen – hier ist jeder Spaziergang, jede Illumination und jede Veranstaltung ein Erlebnis!“ so Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten, zum Start des Veranstaltungsreigens.

„Die attraktiven Veranstaltungshighlights, gebündelt in einer Kampagne, stärken   die Dachmarke Herrenhausen und zeigen gleichzeitig die Vielfältigkeit des Eventstandorts Hannover“, betont Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der HMTG und Initiator der Herrenhausen unterhält-Werbekampagne.

Die Herrenhäuser Gärten werden regelmäßig zur Bühne für hochkarätige Events wie den Internationalen Feuerwerkswettbewerb, der bereits zum 24. Mal stattfindet und seine rund 50.000 Besucher mit Feuerwerkskunst auf höchstem Niveau unterhält (noch drei von insgesamt fünf Terminen 23.08., 06.09., 20.09.) oder den KunstFestSpielen, die mit einem genreübergreifenden Programm, international renommierten Ensembles, Komponisten und Künstlern eine Brücke vom Barock bis heute schlagen (06.06.– 01.07. | 19.09.–28.09.).

Die Chortage Hannover im freskengeschmückten Festsaal der Galerie    Herrenhausen sind dazu ein Klangerlebnis, das seinesgleichen sucht: Mehr als 60 teilnehmende Chöre bieten exzellent besetzte Konzerte und demonstrieren an fünf Tagen (26.06.- 29.06.) eindrucksvoll, dass Hannover zu den Chormetropolen Deutschlands zählt. Zum internationalen Kultfestival avanciert ist das "Kleine Fest im Großen Garten"(09. bis 27.7.). In der Orangerie und auf weiteren Bühnen präsentiert das TANZtheater INTERNATIONAL (04.9. bis 13.9.) Highlights der internationalen zeitgenössischen Tanzszene. Das Gartentheater verhilft dem frei nach Shakespeare inszenierten Musical "Ein Sommernachtstraum" zu einer romantischen Kulisse (01.-30.08.). Außerdem wird der Große Garten an vielen Abenden festlich beleuchtet - und am Jahresende stehen klassische Konzerte und das Winter-Varieté „ Plüfoli“ (22.11.14 - 25.01.15) auf dem Programm.

Die Herrenhäuser Gärten stehen seit über 300 Jahren für(Garten-)Kunst und Kultur auf höchstem Niveau. Der Große Garten als Kernstück des Ensembles zählt zu den bedeutendsten Barockgärten Europas. Eine Meisterleistung ist das wiedererbaute, in 2013 eröffnete Schloss Herrenhausen. Es beherbergt neben Tagungsräumen das Museum Schloss Herrenhausen - eine Einrichtung der Landeshauptstadt Hannover, gefördert durch das Land Niedersachsen. Das Museum fokussiert im Rahmen der Niedersächsischen Landesausstellung 2014 „Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714 –1837“ die Anfänge der Personalunion (17.05. – 05.10.). Außerdem sind einzigartige Exponate der ehemaligen Kunstsammlung von Wallmoden-Gimborn zu sehen.

Historische Bauten wie Schloss, Galerie, Orangerie, Arne-Jacobsen-Foyer und die Außenanlagen sind eine herausragende Adresse für Events, Empfänge und Feierlichkeiten aller Art. Mit 3.000 Orchideenarten verfügt der Berggarten über eine der größten Orchideen-Dauerausstellungen Europas. Auch der im englischen Landschaftsstil gestaltete Georgengarten und der Welfengarten erfreuen sich größter Beliebtheit.

Weitere Informationen sowie den Flyer zum Downloaden finden Sie unter www.hannover-tourismus.de.

Weitere Pressefotos sowie Pressemitteilungen und –texte finden Sie unter www.hannover.de/presse_hmtg.