Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Top-Thema Datability

CeBIT-Start mit Merkel und Cameron

Mit dem Messerundgang von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und dem britischen Premierminister David Cameron startete am Montag (10. März 2014) die CeBIT 2014 für den Publikumsverkehr. Partnerland ist das Vereinigte Königreich, aus dem 140 Unternehmen nach Hannover gekommen sind. Bis zum 14. März zeigen 3.400 Unternehmen aus 70 Nationen auf der weltgrößten Computermesse ihre Produkte und Lösungen.

Die CeBIT 2014 präsentiert sich mit einem neuen Business-Profil, hoher Internationalität und mehr Ausstellern als im Vorjahr. Bereits am Sonntagabend hatte die Bundeskanzlerin die CeBIT im Hannover Congress Centrum im Beisein des britischen Premiers Cameron und vor rund 2500 Gästen offiziell eröffnet. Eröffnungsredner waren Ministerpräsident Stephan Weil, Bitkom-Präsident Professor Dieter Kempf und VW-Vorstandschef Professor Martin Winterkorn, die in ihren Ansprachen die Notwendigkeit eines einzuhaltenden Rechtsrahmens für den Datenschutz unterstrichen.

Ministerpräsident Weil erinnerte an das 300 Jahr-Jubiläum der Personalunion zwischen dem Vereinigten Königreich und Hannover, also der Epoche der hannoverschen Herrscher auf Englands Thron, um auf die guten Beziehungen zwischen Niedersachsen und Großbritannien hinzuweisen. Premier Cameron offerierte der deutschen IT-Wirtschaft zur CeBIT ein umfangreiches Kooperationspaket - beispielsweise im Forschungsbereich zum einem neuen Telefonstandard 5G oder für die intelligente Interoperabilität in der Produktsteuerung („Internet of Things“), das die Bundeskanzlerin gern entgegennahm.

Top-Thema: Datability und IT-Sicherheit

Im Mittelpunkt der Weltleitmesse der IT-Branche steht 2014 das Topthema Datability, der verantwortungsvolle und nachhaltige Umgang mit riesigen Datenmengen. Eng verzahnt ist das Thema Datability mit IT-Sicherheit: Mehr als 500 Unternehmen werden digitale Sicherheitslösungen präsentieren. Zentraler Anziehungspunkt zu diesem Themenfeld wird die Halle 12 mit dem Themencluster Security sein. Alleine hier präsentieren sich über 180 Aussteller.

Prominente Sprecher: Kroes, Wozniak, Wales

Datability wird gleichzeitig ein prägendes Thema der CeBIT Global Conferences werden, bei denen auf drei Bühnen an allen fünf Veranstaltungstagen 100 Sprecher in einem 70-Stundenprogramm aus dem In- und Ausland auftreten. Am CeBIT-Montag wird EU-Kommissarin Neelie Kroes mit einer Rede zur Digitalen Agenda der Europäischen Union die CGC starten, am Donnerstag spricht Apple-Mitbegründer Steve Wozniak, den Abschluss bildet die Keynote von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales am CeBIT-Freitag. Neben den CeBIT Global Conferences bündelt die CeBIT an den fünf Veranstaltungstagen bis zu 1 500 Fachvorträge, Seminare und Workshops in den Foren der Messehallen – beispielsweise im FutureTalk in Halle 9, den Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka am ersten Messetag eröffnet.

Mehr als 300 Start-ups

Besonders international geht es in diesem Jahr auch bei den jungen Unternehmen zu. Mehr als 300 Start-ups – so viele wie noch nie – präsentieren sich auf der CeBIT 2014; 50 von Ihnen in der Halle 16 auf dem Stand des internationalen Start-up-Wettbewerbs CODE_n. Sie kommen aus 17 Nationen nach Hannover. In Halle 16 eröffnet Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel den Young IT Day. Ein weiterer Schwerpunkt mit Jungunternehmen bildet die Halle 6 mit dem Bereich Jung & Innovativ sowie der International Start-up Area.

55 Prozent der Aussteller aus dem Ausland

Die CeBIT 2014 präsentiert sich besonders international. Zum ersten Mal seit mehr als fünf Jahren stammen mit 55 Prozent mehr als die Hälfte der Aussteller aus dem Ausland. China führt mit einem deutlichen Abstand die Rangfolge der Nationen an. Die CeBIT wird 2014 erstmals mit einem klaren Fachbesucherfokus ausgerichtet. Die Weltleitmesse gewinnt einen Business-Tag hinzu, da sie bereits am Montag gestartet ist. Thematisch gegliedert sind die 14 Messehallen in Hannover in neun Schwerpunktthemen und sieben Sonderformate.