Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Region Hannover

Ausgabe der Restabfallsäcke beginnt

Ab 8. Oktober startet aha die Ausgabe der neuen Restabfallsäcke in Hannovers Umland.

Müllfahrzeuge vor dem Opernhaus. © Jörg Axel Fischer

aha wird im Umland künftig weiterhin zwei Sackgrößen anbieten: 20 und 32,5 Liter.

Die Umsetzung des neuen Restmüll-Abfuhrsystems geht in die nächste Runde. Nachdem der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) im Juli bereits den Volumenbedarf für die neuen Tonnen ermittelt hat, werden ab dem 7. Oktober Gutscheine für die Restabfallsäcke an alle Grundstückseigentrümer verschickt. Mieter bekommen die Gutscheine von ihrem Vermieter ausgehändigt. Diese können ab dem 8. Oktober eingelöst werden.

Ausgabestellen

Erhältlich sind die Restabfallsäcke für 2014 in der Betriebsstätte Kolenfeld, auf den Wertstoffhöfen im Umland sowie in den Städten und Gemeinden entweder in Räumen der Verwaltungen oder aber in angemieteten Ladenlokalen und bei zahlreichen Einzelhändlern. Im ländlichen Raum ist aha zusätzlich mit drei Servicemobilen unterwegs. Eine Übersicht der Ausgabestellen steht im Internet unter: www.aha-region.de.

Gültigkeit

Die Gutscheine können das ganze nächste Jahr über gegen die neuen Restabfallsäcke eingetauscht werden - allerdings nur auf den aha-Wertstoffhöfen und im Einzelhandel. Die zusätzlichen Ausgabestellen in den Städten und Kommunen werden zum 1. April 2014 aufgegebenen.

Rückgabemöglichkeiten

Die alten Restabfallsäcke, die bis Ende 2013 nicht aufgebraucht sind, nimmt aha ab dem 2. Januar 2014 an allen eigenen Ausgabestellen zurück und erstattet den Kaufpreis. Sowohl versiegelte als auch angebrochene Rollen können bis zum 31. März 2014 zurückgegeben werden. Die Rückgabe über den Einzelhandel ist nicht möglich.

Alternative Sack

Bei Häusern mit kleineren Bedarfsmengen bietet aha als Alternative zum Behälter auch weiterhin zwei Sackgrößen an: 20 und 32,5 Liter, die via Gebührenabrechnung bezahlt werden. Diese wird im Umland von aha Anfang des Jahres erstmals selber verschickt.

Termine

Weitere Informationen rund um die Gebührenstrukturreform finden Bürger im neuen aha-Planer, der in den nächsten Tagen an alle Haushalte verteilt wird. Für persönliche Fragen öffnet aha an vier Abenden im Dezember von 17 bis 19 Uhr jeweils die Türen folgender Betriebsstätten: Burgdorf (2.12.), Laatzen (3.12.), Garbsen (9.12.), Kolenfeld (10.12.).

Hintergrund

Ab 1. Januar 2014 soll es in der gesamten Region Hannover eine einheitliche Abfallgebühr geben. Diese setzt sich aus einer Grundgebühr und einem volumenbezogenen Anteil zusammen. Um das System deckungsgleich umzusetzen, führt aha eine einheitliche Behälterabfuhr ein und stellt die Sackabfuhr im Umland nach und nach um. Weitere Informationen unter Hannover.de.