Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Kostenlos

Die O-Tonne kommt in die City

Nach dem positivem Pilotversuch im Umland bekommt jetzt auch die Landeshauptstadt eine neue Wertstofftonne: die O-Tonne.

Die O-Tonne mit dem orangefarbenen Deckel ist ein freiwilliges und kostenlosen Angebot vom Zweckverband Abfallwirtschaft Hannover (aha). Hinein kommen Metalle, Textilien, Elektrokleingeräte, Schuhe und Kunsttoffe. Eine Informationsbroschüre mit Bestellpostkarte wird derzeit an alle haushalte verteilt. Anfang April liefert aha die O-Tonne in der Landeshaupstadt Hannover aus. Geleert wird sie – wie im Umland – alle vier Wochen; der erste Abholtermin ist der 29. April.

Gelbe Sack bleibt

In die O-Tonne gehören alle Metalle, Textilien, Elektrokleingeräte, Schuhe und Kunsttoffe, die keine Leichtverpackungen im Sinne des Dualen Systems Deutschland sind. dazu gehören beispielsweise Blumentöpfe, Spielzeug, Plastikschüsseln, Folien oder Metalle. Der Gelbe Sack bleibt draußen – auch im Umland.#

Ökologisch und benutzerfreundlich

Die O-Tonne ist ein Erfolgsmodell: Während des zweijährigen Pilotversuchs in den Umlandkommunen entsorgten die rund 33.500 teilnehmenden Haushalte über die O-Tonne mehr als doppelt so viele Wertstoffe wie der Durchschnittsbürger.

Ziel des Pilots war es, über die O-Tonne möglichst viele zusätzliche Wertstoffe einzusammeln und der Wiederverwertung zuzuführen. Dieses Ziel wurde erreicht: Im Durchschnitt entsorgt jeder Einwohner der Region im Jahr 5,1 kg Metalle und Kunststoffe sowie 6,2 kg Altkleider und E-Schrott. Die O-Tonnen-Nutzer befüllten die Wertstofftonne hingegen mit 11,3 kg Metallen und Kunststoffen sowie mit 14,3 kg Altkleider und E-Schrott pro Einwohner und Jahr. Die Zahlen überzeugten auch die Politik, die die O-Tonne zum 1. Januar 2013 als festen Bestandteil in der Abfallsatzung festgeschrieben hat.

Im Zuge der Einführung der Wertstofftonne in der Landeshauptstadt bietet aha die O-Tonne regionsweit auch als Nachbarschaftstonne an – schließlich gibt es in Hannover die meisten Singlehaushalte Deutschlands. Das Nachbarschaftsmodell der O-Tonne ermöglicht auch Ein-Personenhaushalten die bequeme und wohnungsnahe Entsorgung von Wertstoffen.