Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Bus und Bahn kreuzen sich auf einer Hauptverkehrsstraße. © üstra Archiv

Bus und Bahn, Noltemeyerbrücke

Nahverkehr

Bus & Bahn

Wissenswertes zum Nahverkehr in der Region Hannover

In der Region Hannover sind jeden Tag rund 1,2 Millionen Menschen unterwegs. Sie fahren zur Arbeit oder zur Schule, zum Einkaufen, ins Grüne oder ins Kino. Das ist nur möglich mit einem gut funktionierenden öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Diesen ÖPNV gewährleistet die Region Hannover: Sie plant, organisiert und finanziert den Nahverkehr. Rechtliche Grundlage ist das Niedersächsische Nahverkehrsgesetz. Wer in der Region Hannover mit dem Bus, der Stadtbahn oder einem Nahverkehrszug fährt, nutzt ein gut funktionierendes und aufeinander abgestimmtes Netz verschiedener Verkehrsunternehmen, die alle im Verkehrsverbund Großraum-Verkehr Hannover (GVH) vereint sind:

  • Die Stadtbahnen der üstra garantieren schnelle und oft direkte Fahrmöglichkeiten in Hannover, nach Langenhagen, Laatzen, Garbsen, Altwarmbüchen und Sarstedt.
  • Auf den Eisenbahnschienen verbinden S-Bahn und Regionalverkehrszüge der Unternehmen Deutsche Bahn, Metronom und Erixx die meisten Städte und Gemeinden im Umland Hannovers schnell mit der Landeshauptstadt.
  • Das Busnetz von üstra und Regiobus ergänzt den Nahverkehr auf der Schiene. Busse schaffen Verbindungen zwischen Orts-, Stadtteilen und Zentren und sorgen für Anschluss an die Schienensysteme.

Mit EFA - der elektronischen Fahrplanauskunft - hält die Region Hannover alle Informationen bereit, die für die Fahrt mit dem Nahverkehrszug, der S- oder Stadtbahn und dem Bus gebraucht werden. Enthalten sind die Fahrplandaten aus ganz Niedersachsen und Bremen.

Fachbereichsleiterin Region Hannover

Fachbereich Verkehr