Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

Historisches Freischießen Wennigsen

Eine traditionelle Wennigser Veranstaltung mit Volksfest-Charakter wartet auf die Besucher ab dem 17. Juni.

Am Historischen Freischießen ist die ganze Bevölkerung, quer durch alle Gruppen und Vereine, beteiligt. Viele hundert Wennigser Bürger tragen aktiv oder durch Spenden zum Gelingen dieses Festes bei. Lassen Sie sich vier Tage lang von diesem farbenfrohen, fröhlichen Spektakel mitreißen.

Der historische Hintergrund

Das historische Freischießen hat eine alte Tradition und ist zurückzuführen auf die Bauern- und Bürgerwehr des Mittelalters. Eine Urkunde besagt, dass im Jahre 1585 wehrfähige Männer aus Wennigsen nach der Feste Calenberg zur Musterung gehen mussten. Als um 1630 das allgemeine Landesaufgebot einer neuen Heeresver- fassung wich, war es selbstverständlich, dass die Bürger ihre Waffen auch weiterhin zum Selbstschutz bereithielten.
In Nachahmung dieser Bauern- und Bürgerwehr findet alle 3 Jahre in Wennigsen (Deister) das "Historische Freischießen" statt. Eine Attraktion ist der farbenfrohe und spektakuläre Umzug in historischen Kutschen und Gewändern, hoch zu Ross oder zu Fuß. Der Umzug führt durch den geschmückten Ort und endet auf dem Festplatz (Schützenplatz am Ortsausgang Richtung Argestorf), wo eine große Parade mit Hunderten von Teilnehmern und Dutzenden Pferden und Kutschen beginnt.
Wie auch in den vergangenen Jahren werden zu diesem historischen Schauspiel wieder viele Gäste erwartet.

Das Programm

Samstag 17.6.:
18:00 Uhr Einschießen des Festes mit 6 Böllerschüssen im Garten der Pinkenburg (Hauptstr. 6, Wennigsen). Danach Generalprobe am Schützenhof (Hauptstr. 18, Wennigsen) und Abmarsch zum Festzelt.
Sonntag 18.6.:
8:00 Uhr Aufziehen der Posten vor den Quartieren der Stabsoffiziere.
13:00 Uhr - 15:00 Uhr Sammeln des Landsturms in der Pinkenburg (Hotel-Restaurant, Hauptstraße 6, Wennigsen).
15:00 Uhr Antreten der Kompanien am Schützenhof (China Restaurant San-Sang, Hauptstr. 18, Wennigsen). Großer Festumzug mit Pferden, Kutschen und Fußvolk. Anschließend Fahnenschwenken und Umzug durch den Ort.
20:45 Uhr Abschwenken auf der Festwiese.
Montag 19.6.:
9:30 Uhr Festessen der gesamten Bevölkerung im Festzelt.
13:00 Uhr Treffen sämtlicher Offiziere, Kompanien, Schaffer, Artillerie, Stabsarzt, Scheibenträger zum Fahnenschwenken vor den Häusern der Gönner des Festes: ca. 400 Stellen (Häuser).
16:30 Uhr Treffen aller Kompanien am Schützenhof (Hauptstr. 18, Wennigsen) zur Parade; anschließend Umzug durch den Ort.
20:45 Uhr Abschwenken auf der Festwiese. Proklamation der neuen Majestäten im Festzelt.
Dienstag 20.6.:
9:30 Uhr Königsessen der Offiziere
13:00 Uhr Treffen sämtlicher Offiziere, Kompanien, Schaffer, Artillerie, Stabsarzt, Scheibenträger zum Fahnenschwenken vor den Häusern der Gönner des Festes (Argestorf, Wennigser Mark, Waldkater)
17:00 Uhr Treffen aller Kompanien am Schützenhof zur Parade. Anschließend Umzug durch den Ort.
20:45 Uhr Abschwenken auf der Festwiese. Proklamation des neuen Volkskönigs im Festzelt.

Termin(e): 17.06.2017 bis 20.06.2017
montags  dienstags  samstags  sonntags 
von 18:00 bis 21:00 Uhr
Ort
  • Bahnhofstraße 10
  • 30974 Wennigsen