Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi
Kloster Wennigsen © HMTG

Kloster Wennigsen

Tipps und Informationen

Kloster Wennigsen

Besuchen Sie die Klosterkirche in Wennigsen. Regelmäßig finden hier Konzerte statt.

Kirche und Kloster

Es empfiehlt sich ein Besuch dieser Gebäude aus dem Mittelalter und der Barockzeit. Der romanische Wehrturm (um 1150) und einige Mauerteile sind der älteste Teil der Klosterkirche. Das Tympanon, das sich heute im Eingangsbereich der Klosterkirche befindet, ist das älteste Baudenkmal Norddeutschlands. Die Klostergebäude sind so, wie Sie sie heute vorfinden, zwischen 1707 und 1725 entstanden. Allerdings reicht die Geschichte des Klosters viel weiter zurück. Es wurde schon um 1200 als Stift für Augustiner-Chorfrauen gegründet. Die älteste Urkunde stammt von 1224. Nach 1542, als die Reformation auch das Calenberger Land erreichte, fand der Übergang zu einem evangelischen Damenstift statt. Seitdem lebt hier ein evangelischer Frauenkonvent. Heute gibt es im Kloster Wennigsen vielfältige Angebote: Es werden neben Meditationskursen, offenen Meditationstagen auch die Rückzugsmöglichkeit "Kloster auf Zeit" und Klostertage angeboten. Das Haus wird von der Äbtissin, Frau Gabriele-Verena Siemers geleitet.

In einem Teil des Klosters Wennigsen hat seit einigen Jahren der Johanniterorden als Mieter seinen Mittelpunkt für Niedersachsen und Bremen gefunden. Für die örtliche Kirchengemeinde werden im Kloster kostenlos Räume vorgehalten. Im Klostersaal finden seit vielen Jahren die Konzerte des Kulturkreises statt. Das Kloster Wennigsen gehört zum Kreis der anderen Calenberger Klöster (Barsinghausen, Mariensee, Marienwerder und Wülfinghausen), die ebenfalls in der Region Hannover liegen. Alle fünf Klöster gehören zum Vermögen des "Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds" und werden von der Klosterkammer erhalten. (Klosterkammer Hannover, Eichstraße 4, 30161 Hannover)

Bei einer Führung durch die alten Gemäuer erfahren Sie noch viel mehr, vor allem werden Ihnen die noch vorhandenen Kunstschätze gezeigt.

Informationen

Gruppenführungen: Gruppenführung am 1. Sonnabend im Monat um 13.00 Uhr (Treffpunkt am Kirchturm)
Führungen nach telefonischer Vereinbarung: Tel: 05109/63350
Dauer ca. 90 Min.
Eintritt: 3,- € Erwachsene, 2,- € Kinder. (Gruppen unter 10 Pers. zahlen pauschal 30,- €)
Konzertabende im Kloster Wennigsen: im Klostersaal, fester Abonnentenkreis und eingeschränkter Kartenverkauf. Kulturkreis Kloster Wennigsen e.V., Volker Grimsehl, Pfingstanger 10, 30974 Wennigsen
Kartenbestellung: Frau Gevecke Tel: 05103/3174

Adresse

  • Klosteramthof 5
  • 30974 Wennigsen (Deister)