Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Weihnachtsmärkte in der Region Hannover

Weihnachten - Märkte in der Region Hannover

 

Download:
Broschüre (PDF)

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Museum

Festung Wilhelmstein

In der Festung Wilhelmstein auf der gleichnamigen Insel im Steinhuder Meer ist heute ein Museum untergebracht.

Luftbild von einer Insel © Quelle: Festung Wilhelmstein

Mit Booten, den sogenannten Auswanderern, gelangen Besucher zur Festung Wilhelmstein.

Beim Wilhelmstein handelt es sich um eine künstliche, aus Steinblöcken errichtete Insel im Steinhuder Meer. Hier ließ Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe (1724 - 1777) eine Festung anlegen, die als "uneinnehmbarer Fluchtpunkt" dienen sollte. Tatsächlich wurde der Wilhelmstein nur einmal belagert, und zwar erfolglos.

Die Festung beherbergte zeitweise eine Militärschule, in der neben anderen Gerhard von Scharnhorst lernte. Und im 19. Jahrhundert diente der Wilhelmstein als schaumburg-lippisches Staatsgefängnis.

Heute ist in der Zitadelle der Festung ein Museum untergebracht, in dem persönliche Gegenstände und Bilder von Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe und Gerhard von Scharnhorst zu sehen sind. Zudem können Besucher unter anderem Material aus der Militärschule, Waffen sowie Kanonen und Mörser anschauen.