Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Auf den Spuren d. Personalnuion

Download:
Flyer Architektur­pfad (PDF)

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Architekturpfad 1

1. Loccumer Hof

Hier finden Sie Informationen zum Loccumer Hof.

Loccumer Hof © HMTG

Loccumer Hof

Der Loccumer Hof wurde 1293 als Wirtschaftshof des Zisterzienserklosters Loccum errichtet. Nach 1730 wurde der gesamte Gebäudekomplex durch Abt Georg Wilhelm Ebell völlig umgebaut, 1832 wurde auch das Abtshaus von Georg Laves umgebaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Loccumer Hof zerstört – heute befindet sich hier nur noch ein Mauerrest.

Weitere Information finden Sie hier (Wikipedia).

Information in English

Union Jack

Only a few bare remains of the walls remind visitors of the former farmyard of the important Cistercian monastery of Loccum. The Loccumer Hof, built in 1293 on Osterstrasse, rebuilt completely by abbot Georg Wilhelm Ebell in 1730 and once again partly by Georg Laves, was destroyed in World War II. During the time of abbot Wolter Molanus, the farmyard was known as a meeting place for scholars, also including Gottfried Wilhelm Leibniz.

Adresse

  • Georgsplatz 3
  • 30159 Hannover