Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Auf den Spuren d. Personalnuion

Download:
Flyer Architektur­pfad (PDF)

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche
Orangerie © HMTG

Orangerie

Architekturpfad 24

24. Orangerie

Hier finden Sie Informationen zur Orangerie.

Die Orangerie im Großen Garten wurde zwischen 1700 und 1723 durch Hofbaumeister Johann Christian Böhm als Fachwerkbau im Großen Garten errichtet. 1823 wurde die Fassade durch Georg Laves im klassizistischen Stil neu gestaltet. Die Hauptfunktion des Gebäudes bestand darin, ein Winterquartier für frostempfindliche Pflanzen vorzuhalten. Heute dient es als Veranstaltungsort.

Information in English

Union Jack

Originally, the orangery mainly served as the winter quarters for frost-sensitive plants. The two rooms on the head sides and the hallway on the northern side were used to heat the main hall. Today, the building is a popular location for all sorts of events. First built as a half-timbered construction between 1700 and 1723 by court master builder Johann Christian Böhm, about a hundred years later, Georg Laves had the façade redesigned in classicistic style.

Adresse

  • Herrenhäuser Straße 4
  • 30419 Hannover