Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Tipps & Termine

>Download (PDF)< 
>zum Durchblättern<

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Früchte des Nichts

Über das Lebensgefühl der traumatisierten Nachkriegsgeneration: Babett Grubes Inszenierung von Ferdinand Bruckners Drama für das Junge Schauspiel ist im Ballhof Zwei zu sehen – für alle ab 14 Jahren.

Ferdinand Bruckner, der 1891 als Theodor Tagger in Sofia geboren wurde, zählt zu den wichtigsten Jung-Dramatikern der Weimarer Republik. Sein "Früchte des Nichts" galt lange als vergessen, ist für die heutige Literatur- und Kulturgeschichte jedoch von unschätzbarem Welt. Der Schriftsteller, der vor dem Faschismus einige Jahre nach Amerika flüchtete, krisitiert in dem Werk die negative und zutiefst düstere Weltsicht der Jugend nach dem Zweiten Weltkrieg. Jugendliche auf der Sinnsuche in einer unsicheren Zeit? Ein zeitloses Problem!

Besetzung

"Früchte des Nichts" ist für Babett Grube die zweite Arbeit am Jungen Schauspiel Hannover. Die vielfach beachtete Regisseurin hatte in der Spielzeit 2014/15 bereits "Tigermilch" zur Uraufführung im Ballhof Zwei gebracht. Auf der Bühne stehen Sophie Krauß, Mathias Spaan, Christian Bayer, Isabel Tetzner und Martin Engelbach.

Handlung

Deutschland 1948. Der Krieg ist vorbei. Die Eltern halten sich an den Trümmern fest, ihre Kinder am Nihilismus Friedrich Nietzsches. Noch vor kurzem haben allein Gewehrkugeln über ihre Zukunft entschieden, jeder Schritt konnte der letzte sein. Jetzt liegen viele Möglichkeiten vor ihnen, doch was ist der Sinn ihres unverhofften Weiterlebens – Drogen, Geld, Mode oder einfach nichts? Von einer spontanen Italienreise versprechen sich vier Abiturienten eine geistige Luftveränderung. Die Expedition scheitert, als einer von ihnen den Chauffeur erschießt. Jeder Versuch, der Tat einen Sinn zu geben, misslingt. Doch warum sollte plötzlich etwas falsch sein, was vor wenigen Jahren noch rechtens war?

Premiere war am 12. Februar 2016.

Video-Download

Früchte des Nichts

Termin(e): 16.12.2016 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

Ballhof Zwei

  • Knochenhauerstraße 28
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 20,00 €
Vorverkauf:

Einlass jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Außenansicht eines Theaters. © Schauspiel Hannover (Quelle)

Mehr zum Thema