Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Tipps & Termine

>Download (PDF)< 
>zum Durchblättern<

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Rocco und seine Brüder

Vom Wert der Familie: Lars-Ole Walburg bringt den Filmstoff von Luchino Visconti auf die Bühne des Schauspielhauses.

Im Zuge einer Kooperation zwischen dem Schauspiel Hannover und dem Theaterfestival "Ruhrfestspiele Recklinghausen" erarbeiteten Tom Kühnel und Jürgen Kuttner 2015 eine Inszenierung von Heiner Müllers "Der Auftrag", die in beiden Häusern gezeigt wurde. Da das Ergebnis offenbar für beide Seiten ein Erfolg war, geht die Zusammenarbeit in diesem Jahr in die nächste Runde. Anfang Juni brachte Intendant Lars-Ole Walburg seine Inszenierung von Luchino Viscontis Film "Rocco und seine Brüder" aus dem Jahr 1960 zur Premiere in Recklinghausen. Seit dem 22. September ist das Stück auch im hannoverschen Schauspielhaus zu sehen.

Besetzung

Ensembletechnisch fährt Walburg in jedem Fall groß auf. Auf der Bühne stehen Lisa Natalie Arnold, Jakob Benkhofer, Henning Hartmann, Daniel Nerlich, Andreas Schlager, Jonas Steglich, Marcel Zuschlag sowie die Gäste Gabriel Schlager, Sarah Sandeh, Catherine Stoyan und Sandro Tajouri. Daniel Nerlichs Band A Boy Named River steuert außerdem die passende Musik bei.

Handlung

Simone ist der Zweitgeborene der Familie Parondi. Um der Armut zu entfliehen und schnellstmöglich aufzusteigen, steigt er in den Boxsport ein. Gemeinsam mit seiner Mutter und den drei jüngeren Brüdern ist er nach dem Tod des Vaters aus dem Elend Süditaliens ins reiche Mailand geflohen. Dort lebt Vincenzo, der älteste Bruder, der für die Familie das Nötigste organisiert. Aber Simone will Erfolg und Anerkennung, und zwar sofort. Er boxt sich von Sieg zu Sieg. Bis er aus der Bahn geworfen wird – durch die Liebe zu der Prostituierten Nadia, den Druck, sich immer aufs Neue beweisen zu müssen, die Verführungen seines neuen Lebens und die Erwartungen, die die Familie in ihn setzt. Sein Bruder Rocco ist fest entschlossen, ihn auf den richtigen Weg zurückzuführen und bereit, dafür jedes Opfer zu bringen. Nichts wäre gewonnen im neuen Leben, wenn man einen Bruder auf dem Weg verlöre...

Premiere war am 4. Juni 2016 in Recklinghausen.

Flash-Version | Video-Download

Rocco und seine Brüder

Termin(e): 22.12.2016 
von 19:30 bis 22:00 Uhr
30.12.2016 
von 19:30 bis 22:00 Uhr
14.01.2017 
von 19:30 bis 22:00 Uhr
29.01.2017 
von 17:00 bis 19:30 Uhr
Ort

Schauspielhaus

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
Premiere 21,50 € - 43,50 €
Sonntag - Donnerstag 15,00 € - 34,00 €
Freitag / Samstag 19,50 € - 39,50 €
Vorverkauf:

Einlass ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Die Eintrittskarten gelten als Fahrschein im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH).

Ein Theater von außen. © Schauspiel Hannover (Quelle)

Mehr zum Thema