Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Infoflyer

Download PDF

Medienpartner

Kontakt / Veranstalter

Hannover Veranstaltungs GmbH

Zuletzt aktualisiert:

Feuerwerk in den Herrenhäuser Gärten © HMTG / Malte Reiter

Canada, Firemaster Productions

Pressemitteilung der HVG

Fünf Gewinnerteams kommen nach Hannover zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb 2017

Die Eintrittskarten für den Internationalen Feuerwerkswettbewerb sind ab sofort  im Online Shop unter www.hannover.de/onlineshop erhältlich und können dort auch direkt als E-Tickets ausgedruckt werden.

Tickets können auch bei der hannoverschen Tourist Information, Ernst-August-Platz 8, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden.Telefonisch können die Karten bei der Tickethotline unter +49 (0)511 / 12345-123 bestellt werden.

Familienkarten, Dauerkarten

Geschenktipp:Die Dauerkarte für alle fünf Termine oder die Familienkarte (gültig für eine Veranstaltung) für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Beide Sonderkarten sind nur in der Tourist Information am Ernst-August Platz 8 erhältlich.

Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Veranstaltungs GmbH: „Ich freue mich auf das neue Jahr, besonders auf England um die Partnerschaft mit der Stadt Bristol zu feiern.“

Die Termine und Teams 2017

20. Mai: Spanien, Astondoa Piroteknia
Das Familienunternehmen wird mittlerweile in vierter Generation von Izaskun Astondoa geführt. Bei den Shows setzt das spanische Team auf traditionelles und maßgeschneidertes: Musikauswahl und Spezialeffekte sorgen für emotionale und kraftvolle Feuerwerke. Die Zusammenarbeit mit Musikern wie Paul McCartney oder Beyoncé unterstreicht zudem ihre künstlerische Note. Darüber hinaus hat das Team sein Können bereits bei zahlreichen Wettbewerben unter Beweis gestellt, zum Beispiel 2016 bei der International Fireworks Competition in San Sebastián, 2014 bei der Champions International Competition in Bilbao, 2011 beim Castellón Fireworks Festival oder 2009 bei der Pyronale in Berlin.

10. Juni: Österreich, steyrFire
Seit der Gründung 1995 konzentriert sich das Unternehmen hauptsächlich auf Musikfeuerwerke: ein vielversprechender Mix aus Klassik, Funk, Rock und Pop steht dabei im Vordergrund. Ihre Qualität konnten sie schon bei zahlreichen Aufträgen und Wettbewerben beweisen. So fand ihre Show zur Eröffnung von „Linz09 – Kulturhauptstadt Europas“ große  Beachtung. Zu den Referenzen des Teams zählt unter anderem ein 1. Platz bei den Potsdamer Feuerwerkssinfonien in den Jahren 2007, 2008 und 2015 oder der 1. Platz bei dem Festival Internatinal d’Art Pyrotechnique in Frankreich.

19. August: England, Pyrotex Fireworx
Das englische Team blickt auf über 35 Jahre Erfahrung und Wissen in den Bereichen Feuerwerkskunst und Musikindustrie zurück. Leidenschaft, Engagement, Kreativität und Begeisterung hat das kleine Unternehmen erfolgreich gemacht. Pyrotex Fireworx kommt mit zahlreichen Siegen nach Hannover: Sie erreichten jeweils den 1. Platz beim Internationalen Musikfeuerwerkswettbewerb in Monaco 2012 und 2014, 2015 den 2. Platz bei der Pyronale in Berlin und 2016 den 1. Platz bei der 7th Philippine International Pyromusical Competition. Beim diesjährigen belgischen Festival in Knokke-Heist belegten sie ebenfalls den ersten Platz.

2. September: Polen, SUREX
SUREX wird seit 1993 als Familienunternehmen unter dem Motto „Unsere Leidenschaft, Ihre Gefühle“ geführt. Schwerpunkt des polnischen Teams ist die technische Konzeption und Umsetzung von großen Musikfeuerwerken zu besonderen Anlässen, wie beispielsweise die Einweihung des Olympia Stützpunktes 2014 in Szczyrk oder den Feierlichkeiten zum Stadtjubiläum in Breslau. Auch bei internationalen Wettbewerben konnten Sie schon viele Erfolge verbuchen: 2012 belegte das Team den 3. Platz beim Shanghai International Music Fireworks Festival, 2012 und 2014 den 1. und 2. Platz bei der International Fireworks Competition in Pohang/Südkorea.

16. September: USA, Rozzi´s Famous Fireworks
Nach 19 Jahren begrüßt der Internationale Feuerwerkwettbewerb wieder ein Team aus den USA. Rozzi´s Famous Fireworks wurde im Jahr 1895 in Süditalien gegründet, kurze Zeit später immigrierte Paolo Rozzi in die Vereinigten Staaten. Heute wird das Familienunternehmen bereits in fünfter Generation von Nancy Rozzi geführt. Mut für Neues, Lebendigkeit, Farbqualität, komplexe Bilder und perfektes Timing zeichnen die Feuerwerke des Teams aus. Rozzi´s Famous Fireworks konzeptioniert in den USA jährlich über 50 pyromusikalische Shows, ist Ausrichter des Feuerwerks „Fire Up The Night“ im Coney Island Park in Cincinnati, Ohio und hat zuletzt den 1. Platz bei der Blackpool Fireworks Competition in England belegt.

Rahmenprogramm
Abgerundet wird der Wettbewerb von einem bunten Rahmenprogramm – in der prachtvollen Kulisse der gerade erst als „bester historischer Garten Europas“ ausgezeichneten Herrenhäuser Gärten. Bevor die Feuerwerkteams das Publikum mit ihrer Interpretation des Pflichtstücks und einer anschließenden Kür verzaubern, verkürzen thematisch zum Teilnehmerland passende Live-Musik, Kleinkunst und Theaterdarbietungen für die ganze Familie den Be­suchern ab 18.30 Uhr die Wartezeit.

2016 waren alle Termine ausverkauft, damit  besuchten insgesamt rund 55.000 Gäste den Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen.

Für alle, die den Besuch des Internationalen Feuerwerkswettbewerbs mit einer Übernachtung in Hannover verbinden möchten, hat die HMTG das Erlebnispaket „Hannover explosiv“ geschnürt: www.hannover.de/explosiv.

Bilder zur redaktionellen Verwendung sowie weiteres Pressematerial finden Sie unter www.hannover.de/feuerwerk-presse.

Neu: Die Winterbeilage Tipps & Termine ist ebenfalls ab Freitag, 18.11.2016 digital abrufbar und mit einer Auflage von 1,5 Millionen verfügbar. Sie bietet viele Konzerthighlights und Veranstaltungen im nächsten Jahr. Geschenkideen zu Nikolaus und Weihnachten lassen sich ebenfalls in der Beilage finden unter www.hannover.de/beilage