Extras
Menü

City of Music Termine

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Geschäftsstelle UNESCO City of Music

Kulturbüro der
Landeshauptstadt
Hannover

Koordination

Alice Moser
E-Mail:
Alice.Moser@Hannover-Stadt.de
Tel.: +49 511 168-36278

Geschäftsführung

Dr. Benedikt Poensgen

 

Kai Schirmeyer

 

Weitere Informationen

Kontakt

Sie möchten Ihr Konzert, Ihre Veranstaltung, Ihren Event in den Terminkalender der UNESCO City of Music Hannover stellen? Kein Problem: Schicken Sie einfach eine Mail an musictermin-cityofmusic@hannover-stadt.de. Sie erhalten umgehend eine automatisierte Antwort, in der Sie alle weiteren Anforderungen finden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Zuletzt aktualisiert:

Eurovision Song Contest

Die Band Macclesfield: Kooperation E-Musik/ U-Musik

Die Band Macclesfield und der Schweizer Tenor Anton Kuhn machen vor, wie es geht! Die Hausband aus den E.m.E. Studios (Hannover) hat sich für die Schweiz beim Eurovision Song Contest (ESC), ehemals Grand Prix Eurovision de la Chanson, für die Schweiz beworben.

Band Macclesfield © Macclesfield

Band Macclesfield: Hintere Reihe: Melissa Kalberlah, Anton Kuhn (Schweizer Tenor), Mike Vaughan, Andrea Frede. Vorne: Norwin Münch (E.m.E. Studios)

Beim letzten Netzwerk-Treffen der UNESCO City of Music-Partner wurde über den Punkt "Zusammenarbeit" zwischen den Musikkunstrichtungen "Ernste Musik" (E-Musik) und Unterhaltungsmusik (U-Musik) angeregt diskutiert.

Die Band Macclesfield und der Schweizer Tenor Anton Kuhn machen vor, wie es geht! Die Hausband aus den E.m.E. Studios (Hannover) hat sich beim Schweizer Vorentscheid für den Eurovision Song Contest am 4. Dezember in Zürich beworben.

Das Schweizer Fernsehen hat bereits die Richtigkeit der Bewerbung und den Erhalt bestätigt. Dies war nur möglich, weil der in Hannover lebende Schweizer Tenor Anton Kuhn mit Macclesfield für dieses Vorhaben zusammenarbeitete. Die Kooperation kam zustande durch das Vermitteln des UNESCO City of Music-Büros Hannover.