Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Toulu Hassani. Minus Something

Die diesjährige Sprengel-Preisträgerin Toulu Hassani präsentiert in der Ausstellung ihre aktuellen Arbeiten unter dem Titel "Minus Something".

Preisverleihung & Ausstellung

Der Sprengel-Preis wurde der Künstlerin am 25. November übergeben.

Vom 26. November 2016 bis 5. Februar 2017 zeigt das Sprengel Museum eine Ausstellung mit aktuellen Arbeiten der Künstlerin.

Arbeitsweise

Toulu Hassani, die diesjährige Sprengel-Preisträgerin untersucht das Medium des Bildes in konzentrierten Gemälden und Objekten. Die Künstlerin sich mit den Mitteln der Zeichnung und Malerei mit Ordnungssystemen und deren Störungen auseinander. Die langsame und intensive Befragung dessen, was ein Bild oder Abbild heute sein kann, mündet in fast meditativen, leise klingenden und mit Licht und Schatten interagierenden Werken.

In der Präsentation im Sprengel Museum Hannover werden neben den ornamental geprägten Leinwandbildern neue Objekte aus Epoxidharz aus der jüngsten Produktion der Künstlerin gezeigt.

Toulu Hassani

Toulu Hassani wurde 1984 in Ahwaz (Iran) geboren und studierte von 2005 bis 2011 Freie Kunst bei Professor Hartmut Neumann, Professor Thomas Rentmeister und Professor Walter Dahn an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig.

Nach einem Studienaufenthalt an der Facultad de Bellas Artes, Universidad Valencia, Spanien (2008–2009) schloss sie ihr Studium im Jahr 2012 als Meisterschülerin bei Professor Walter Dahn ab. Die Künstlerin lebt in Hannover und wurde bereits mit mehreren Preisen und Stipendien wie dem Jahresstipendium des Landes Niedersachsen, dem Preis des Kunstverein Hannover, Atelierstipendium Villa Minimo oder dem New York-Stipendium der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Landes Niedersachsen geehrt.

Sprengel Preis

Der schon zu Lebzeiten des Kunstsammlers Bernhard Sprengel ausgelobte Sprengel-Preis zeichnet Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zu Niedersachsen aus, die mit ihrem Schaffen einen wichtigen Beitrag zur zeitgenössischen Kunst leisten. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 12.500 Euro dotiert.

Termin(e): 26.11.2016 bis 05.02.2017
mittwochs  donnerstags  freitags  samstags  sonntags 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
26.11.2016 bis 05.02.2017
dienstags 
von 10:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Sprengel Museum Hannover

  • Kurt-Schwitters-Platz 1
  • 30169 Hannover