Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2017
4.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Tipps & Termine

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Himmelfahrt: Swinging Hannover mit Doldinger

Zum 50-jährigem Jubiläum des Jazz-Festivals können sich Jazzfreunde am 25. Mai auf ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm auf dem Trammplatz freuen.

Mit dabei sind Klaus Doldinger & Passport, Bonita & The Blues Shacks, Pimpy Panda und die Lothar Krist Hannover Big Band feat. Kai Peterson-Henry & Max Pollack.

Über Swinging Hannover

Mit "Swinging Hannover" hat der damals noch sehr junge Jazz Club Hannover e.V. in den späten Sechzigerjahren eine Idee lanciert, die sich über die Jahrzehnte zu einem Markenzeichen für die Weltoffenheit der Stadt Hannover entwickelte und in jedem Jahr zehntausende Musikfans begeistert. Das Flair ist geblieben, der Name hat sich gewandelt. Seit 2005 veranstalteten die Stadtwerke Hannover AG und der Jazz Club Hannover e.V. das Festival gemeinsam unter dem Label "enercity swinging hannover". Am 25. Mai findet diese gelungene Kooperation zum 13. Mal statt.

Programm des Open-Air auf dem Trammplatz

10:30-11:30 Uhr: Knut Richter’s Jazzband
Die Jazzband Hannover ist ein Zusammenschluss von renommierten Berufsmusikern, vorwiegend aus der Jazzszene Hannover. Da die Mitmusiker in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause sind, reicht das Repertoire vom Oldtimejazz über Swing, Latin, Pop, Blues, Soul bis Modern.

11:40-12:00 Uhr: Workshopchor der Gospelkirche
Eine der herausragendsten Gospelsängerinnen Dänemarks konnte für den Himmelfahrtsworkshop in der Gospelkirche Hannover engagiert werden: Mette Risager. Mette arbeitet als Vocalcoach, Songwriterin, Sängerin und Chorleiterin und ist über die Grenzen Dänemarks heraus als Solistin auf Gospelfestivals und als Workshopreferentin gefragt.

12:15-13:15 Uhr: Lothar Krist Hannover Big Band feat. Kai Peterson-Henry & Max Pollak

Lothar Krist feiert mit seiner Hannover Bigband in diesem Jahr das 30. Bühnenjubiläum und zählt seit Jahrzehnten zu den wesentlichen Jazzmusikern Hannovers. Zum Jubiläum präsentiert Lothar Krist die Quintessenz der Swing-Ära und begibt sich auf eine
Zeitreise zu den Roots der Bigband: Der zeitlose Sound legendärer Stars der 30er und 40er Jahre wie Glenn Miller, Duke Ellington, Benny Goodman oder Count Basie begeistert damals wie heute. Eine neue Tanzbegeisterung für Jitterbug, Lindy Hop oder Rumbatap ist auch in Hannover in vielen Clubs zu erleben – und auch bei "enercity swinging hannover 2017" erhofft und erwünscht. Bei der Wahl der Solisten hat Lothar Krist ein feines Händchen: Kai Peterson-Henry und Max Pollak. Kai Peterson-Henry ist ein begnadeter Sänger, eigentlich Hannoveraner, aber schon lange in Wien zu Hause. Dort begeistert er als Sänger und Schauspieler in den bekanntesten Häusern in so unterschiedlichen Produktionen wie der "Rocky Horror Show", "West Side Story" oder "Ich war noch niemals in New York." Der in Brooklyn/ New Yorker lebende Max Pollak ist einer der international renommierten Step-Tänzer.

13:30-15:00 Uhr: Klaus Doldinger & Passport
"Einfach überhaupt spielen!", lautet der Rat an junge Musiker, die ihn nach dem magischen Rezept des Erfolges fragen. Reichlich kokett, wie die mit drei Jazz-Echos und dem Bundesverdienstkreuz geehrte deutsche Jazz-Legende hier tiefstapelt. Nach einer beinahe ewig währenden Bühnenkarriere, zahllosen Filmmusiken, drei Dutzend Passport-Alben und fast ebenso vielen musikalischen Seitensprüngen kann man getrost konstatieren: Diesen Saxophon-Sound kennt jeder. Aber wie das so ist mit Ikonen, manches versenkt sich dermaßen im kollektiven Unterbewussten, dass man gelegentlich daran erinnern sollte: Klaus Doldinger ist einer der erfolgreichsten Komponisten von Filmmusik und TV-Titelmelodien. Die Musik zu "Das Boot" und der "Unendlichen Geschichte" verdanken sich genauso seiner stupenden Produktivität wie der heimliche "Soundtrack der Nation", die so gnadenlos gute wie eingängige Tatort-Melodie. Klaus Doldinger steht seit über 60 Jahren auf der Bühne und hat in dieser Zeit entscheidend dazu beigetragen, dass Jazz aus Deutschland auf dem internationalen Parkett mitspielt.

15:15-16:15 Uhr: Pimpy Panda

Wenn Pimpy Panda loslegt, groovt es gewaltig im Bambuswald: Mit einem Cocktail aus Funk, Neo-Soul, Jazz und Gospel reißt die Band das Publikum von den Barhockern. Die Story beginnt mit einer Handvoll junger Musiker, einer unbändigen Passion für die Musik und für den Funk: Pimpy Panda spielen so bunt wie das Leben selbst. Früher nannte man es Eklektizismus, heute "erlaubt ist, was gefällt". Und da geht so einiges, wenn die jungen Profis mit den Roots in New York, Riga und Deutschland loslegen. Gut möglich, dass sie auch ein wenig ironisch sind, wenn der Pressetext der Band vom "tiefen Wissen" fabuliert – denn hier ist schon die Oberfläche so schillernd und versiert, dass es das Echolot in die Musikgeschichte gar nicht braucht. Tausend mal gehört und vergessen? Nicht, wenn die Pimpy Pandas einen Song aus den Charts, Film oder gar Schlager durch die Mangel drehen und neu glitzern lassen. Da staunt der Laie, tanzt und applaudiert dem dicken Panda, der Melodien-Mücken zu Funk-Elefanten pimpt!

16:45-18:00 Uhr: Bonita & The Blues Shacks
Vor 25 Jahren haben die Brüder Andreas und Michael Arlt B.B. & The Blues Shacks aus der Taufe gehoben und eine Erfolgsgeschichte "Made in Hildesheim" zum Exportschlager mit internationaler Ausstrahlung gemacht: In mehr als 4000 Konzerte – von Clubs bis zu den renommiertesten Festivals – haben sie sich eine begeisterte Fangemeinde erspielt. Im Laufe der Jahre haben die Blues Shacks eine Vielzahl an ausgezeichneten - was die Kritiken, aber auch die Verkaufszahlen angeht - Tonträgern eingespielt. Über Medienpräsenz konnten sie sich auch nicht beklagen, wie das erst neulich in "Hallo Niedersachsen" des NDR ausgestrahlte Feature, die eine oder andere Präsenz bei RTL, SAT1 oder die Übertragung eines Livekonzertes beim Deutschlandfunk zeigen. Mit Bonita präsentieren die Blues Shacks eine gebürtige Südafrikanerin, die mit ihrer stilistischen Spannweite begeistert, die vom R&B einer Ruth Brown bis zum Sixties Soul einer Etta James oder Ann Peebles reicht.

Termin(e): 25.05.2017 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Neues Rathaus

  • Trammplatz 2
  • 30159 Hannover
Vorverkauf:

Swinging Hannover auf dem Trammplatz ist kostenlos. Der Eintritt für den Jazzbandball am Vorabend beträgt 25 €.