Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Januar 2017
1.2017
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimediaportal

wissen.hannover.de Hannovers Video­portal rund um Studium und Forschung.

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Quatuor Mosaïques

Streichquartette von Haydn und Brahms stehen auf dem Programm des Konzerts mit dem Quatuor Mosaïques am 16. Mai im Hannover Congress Centrums.

Das 1987 gegründete Quatuor Mosaïques spielt zwei Streichquartette von Joseph Haydn und das erste Streichquartett von Johannes Brahms am 16. Mai im Leibniz Saal (ehemals Beethovensaal) des Hannover Congress Centrums.

Quatuor Mosaïques

Die drei Österreicher und der französische Cellist Christophe Coin lernten sich in Nikolaus Harnoncourts Concentus Musicus Wien kennen. Hier wurde die Idee geboren, die gemeinsamen langjährigen Erfahrungen der historischen Aufführungspraxis am klassischen Streichquartett zu erproben. Ein Schwerpunkt sind dabei neben der klassischen Quartettliteratur insbesondere der Wiener Klassik auch Wiederentdeckungen von unbekannten Meisterwerken aus Klassik und früher Romantik (z. B. Luigi Boccherini).

Preisgekrönte Einspielungen

Heute wird das Quatuor Mosaïques immer wieder als eines der führenden Streichquartette der Gegenwart bezeichnet. Dies ist durch viele preisgekrönte Einspielungen belegt. So wurde das Ensemble unter anderem für seine Haydn-Einspielungen mehrfach mit dem Gramophone Award, einem der bedeutendsten Schallplattenpreise, ausgezeichnet

Programm

Joseph Haydn
Streichquartett f-Moll Hob. III:35 op. 20/5
Streichquartett D-Dur Hob. III:79 op. 76/5

Johannes Brahms
Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 51/1

Termin(e): 16.05.2017 ab 20:00 Uhr
Ort

Leibniz Saal (ehemals Beethovensaal) im HCC

  • Theodor-Heuss-Platz 1-3
  • 30175 Hannover
Preise:
45,00 €
39,00 €
35,00 €
25,00 €
15,00 €
Vorverkauf: