Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Warum eine Ausbildung bei der Region Hannover?

Vier Frauen stehen an einem Stehtisch auf einem Messestand. © Region Hannover

Messestand der Region Hannover

Die Region Hannover ist ein bislang bundesweit einmaliges Modell, so dass wir mit Stolz behaupten können: Wir sind einzigartig in Deutschland!

Die Region Hannover bildet regelmäßig in verschiedenen Ausbildungsberufen aus und setzt auf eine gute Ausbildungsqualität. Und das zeichnet uns aus:

Einführungswoche

Zu Beginn eines neuen Ausbildungsjahres findet eine Einführungswoche statt. Dabei erhalten die neuen Azubis einen Überblick über die Aufgaben der Regionsverwaltung und besuchen verschiedene Seminare, z. B. zum Thema Berufsausbildung oder Interkulturelle Kompetenzen. Weiterhin werden brisante Themen wie Suchtprävention und Datenschutz angesprochen. Die neuen Auszubildenden und Anwärter/innen eines Jahrgangs lernen sich untereinander kennen, bevor die Ausbildung los geht.

Fortbildungsmöglichkeiten

Alle Auszubildenden haben die Möglichkeit, während der berufspraktischen Ausbildungsphasen Fortbildungen oder Seminare zu besuchen. Dafür steht ihnen das interne Fort- und Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Region Hannover zur Verfügung.

Leistungsorientierte Übernahme

Nach Möglichkeit sollen die Auszubildenden in den Verwaltungsberufen nach Beendigung der Ausbildung in ein Beschäftigungs- bzw. in ein Beamtenverhältnis übernommen werden. Voraussetzung hierfür sind neben einem konkreten Stellenbedarf gute Leistungen während der Ausbildung.

Patenschaften für Auszubildende

Das Programm "Patenschaften für Auszubildende" startete in der Regionsverwaltung mit dem Ausbildungsbeginn 2003. Seitdem werden die Auszubilden-den für die Dauer der Ausbildung von einer Patin bzw. einem Paten begleitet. Das Kennenlernen zwischen den Azubis und den Paten findet in der Einführungswoche statt.
Bei den Patinnen und Paten handelt es sich um engagierte und erfahrene Mitarbeiter/innen der Verwaltung, die Freude daran haben, Auszubildende zu beraten und zu unterstützen. Das Ziel besteht im Wesentlichen darin, die Auszubildenden besser und schneller in die Regionsverwaltung einzubinden. In der Patenschaft werden Erfahrungen und Wissen weiter gegeben und zugleich neue Erfahrungen und neues Wissen erworben. Damit ist dieser Austausch sowohl für Auszubildende als auch für Paten ein Gewinn.