Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Ausbildung in der Region Hannover - Berufsbild Buchbinder

BuchbinderInnen werden an den Multi-Media Berufsbildenden Schulen, Expo Plaza 3, 30539 Hannover im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung ausgebildet.

Zur Zeit (Juli 2007) sind 46 BuchbinderInnen in der der Ausbildung an der Multi-Media BBS.

Buchbinder/-innen verarbeiten Rohbogen aus verschiedenen Materialien zu Büchern, Broschüren und Sondererzeugnissen und machen die Erzeugnisse versandfertig.

Der Beruf wird in folgenden Fachrichtungen ausgebildet:
Buchbinder/in - Buchfertigung (Serie)
Buchbinder/in - Druckweiterverarbeitung (Serie)
Buchbinder/in - Einzel- und Sonderfertigung

Buchbinder/-innen mit der Fachrichtung Buchfertigung (Serie) verarbeiten maschinell Rohbogen aus verschiedenen Materialien zu Büchern, Broschüren sowie Sondererzeugnissen. Außerdem verpacken sie die jeweiligen Produkte für den Einzel- oder Sammelversand.

Buchbinder/-innen mit der Fachrichtung Buchfertigung (Serie) sind vorwiegend in großen Druckereien mit angeschlossener Buchbinderei sowie in Betrieben der Druckweiterverarbeitung, die z.B. Bücher oder Zeitschriften falzen und binden tätig. Darüber hinaus bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Werkstätten von Justizvollzugsanstalten und Werkstätten für behinderte Menschen.

Vertraute Arbeitsumgebung sind Werkstätten oder Werkhallen - darunter z.B. spezielle Zuschneideräume -, in denen Buchfertiger/innen die Produktionsanlagen per Computer steuern. Im Materiallager wählen sie beispielsweise Drahtkammbindungen für Kalender oder Notizbücher aus. Buchfertiger/innen arbeiten auch in Packhallen.

Buchbinder/innen mit der Fachrichtung Druckweiterverarbeitung (Serie) verarbeiten bedruckte Papierbögen zu Zeitschriften, Broschüren, Kalendern, Prospekten und anderem Werbematerial. Hierfür bedienen sie Spezialmaschinen und Automaten. Schließlich verpacken sie die Erzeugnisse und machen sie für den Versand fertig.

Buchbinder/-innen der Fachrichtung Druckweiterverarbeitung (Serie) sind vorwiegend in Betrieben, die z.B. bedruckte Papierbögen zu Zeitschriften, Broschüren, Kalendern und Prospekten verarbeiten tätig. Darüber hinaus bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten beispielsweise in beschützenden Werkstätten oder in Werkstätten von Erziehungsheimen oder Justizvollzugsanstalten.

Vertraute Arbeitsumgebung sind Werkstätten oder Werkhallen, in denen Buchbinder/innen die Produktionsanlagen per Computer steuern. Sie arbeiten auch in Packhallen.

Buchbinder/innen der Fachrichtung Einzel- und Sonderfertigung produzieren in Werkstätten Unikatbücher und Kleinstauflagen. Sie restaurieren alte Bücher, Karten sowie Einzelblätter und binden Lose-Blatt-Sammlungen und Fachzeitschriften zu Büchern. Außerdem erstellen sie Mappen, Kassetten und Alben, schneiden Passepartouts und ziehen Poster sowie Bilder auf. Dazu verwenden sie Handwerkzeuge, teilweise aber auch Maschinen.

Vorwiegend sind sie in Betrieben, die z.B. Unikatbücher und Kleinstauflagen produzieren, sowie in Buchbindereien und Bibliotheken, die alte Bücher und Karten restaurieren beschäftigt.

Vertraute Arbeitsumgebung sind Werkstätten, in denen sie manuell und maschinell arbeiten, z.B. von Hand Gaze auf die Buchblocks auftragen oder Bindungsmaschinen bedienen.

Buchbinder/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

 

Adresse

Multi-Media-Berufsbildende Schulen (MM BBS)

Tel.: 0511 / 64619811 | Fax.: 0511 / 8665081