Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Multimedia-Portal

Das Portal wissen.hannover.de richtet sich an alle, die sich für Themen aus der Wissenschaft interessieren.

Ratgeber

Familie ist Chefsache

Führen und Leiten

Ein familienbewusstes Betriebsklima hängt wesentlich von der Haltung und dem Verhalten von Ihnen als Arbeitgeber/ Arbeitgeberin bzw. als Vorgesetzte ab.

Durch Ihr Leitungs- und Führungsverhalten können Sie auf die Veränderungen der Werthaltungen Ihrer männlichen und weiblichen Beschäftigten zur Erwerbs- und Familienarbeit, den Anstieg der Frauen- und Müttererwerbstätigkeit und den demografischen Wandel leichter reagieren.

Familienbewusste Mitarbeiterführung unterstreicht Ihren effizienz- und motivationsfördernden Arbeitsrahmen. Nebenbei investieren Sie nicht nur in die Arbeitsorganisation, sondern auch in die betriebliche Gesundheitsprävention, d. h. Sie mindern Vereinbarkeitskonflikte und beugen Stressfaktoren sowie burn out vor.

  • Zeigen Sie Kommunikationsbereitschaft und Aufgeschlossenheit für das Thema Vereinbarkeit Beruf und Familie
  • Positionieren Sie sich innerlich zu dem Thema Vereinbarkeit und Beruf, um Ihre Emotionen und Reaktionen im Gespräch mit Ihren Beschäftigten authentisch zu vermitteln
  • Nutzen Sie Ihre Sensibilität für die Arbeits- und Lebenssituation Ihrer Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter, um auch Unausgesprochenes zu erfassen
  • Erkennen Sie, welche Angebote und strukturellen Rahmenbedingungen Ihre Mitarbeiterin/Ihr Mitarbeiter benötigt, um im Interesse des ganzen Betriebes optimal handeln zu können.
  • Gestalten Sie die strukturellen Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit und setzen Sie sich „Meilensteine“ für Ihre familienbewusste Betriebspolitik
  • Gehen Sie mit gutem Beispiel voran, d. h. gehen Sie in Elternzeit, nehmen Sie die Pflegezeit in Anspruch etc.

Karriere und Kinder

Führungskräfte sind das Spiegelbild einer modernen Betriebskultur. Wie alle unterliegen auch sie familiären Veränderungen. Ein Unternehmen, Abteilungen oder Projekte zu führen und sich um die Kinder kümmern, da wähnen Leistungsträger und - innen die Quadratur des Kreises. Dieses gelingt leichter, wenn beide dem gleichen Lebensentwurf folgen: d. h. der erwerbstätige Vater und die erwerbstätige Mutter engagieren sich beide in ihrem Beruf und in der Familienarbeit.

Sie können Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlasten, indem Sie als Arbeitgeber/-in dazu beitragen, die typischen Fallen für karrierebewusste Beschäftigte zu entschärfen. Verständigen Sie sich über Maßnahmen, die Männer und Frauen nicht vor einschneidende Entscheidungen im Privat- oder Berufsleben stellen. Eine Entweder-Oder-Lösung mag kurzfristig helfen, wirkt sich mittel- und langfristig aber nachteilig auf die Leistungsfähigkeit aus. Unterstützen Sie Ihre Beschäftigten durch gute Vorbilder im Sinne eines präventiven Gesundheitsschutzes und um ein „Ausbrennen“ zu vermeiden.