Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

avacon ag

Avacon AG

Betrieb von Anlagen zur Erzeugung, Förderung, Gewinnung, Speicherung, Fortleitung und Verteilung von elektrischer Energie, Gas, Wasser, Dampf und Wärme, zur Abwasserbehandlung und -entsorgung sowie von Entsorgungsanlagen.

Logo Avacon AG © Avacon AG

   

Gegenstand des Unternehmens sind die Errichtung, der Erwerb und der Betrieb von Anlagen zur Erzeugung, Förderung, Gewinnung, Speicherung, Fortleitung und Verteilung von elektrischer Energie, Gas, Wasser, Dampf und Wärme, zur Abwasserbehandlung und –entsorgung sowie von Entsorgungsanlagen, der An- und Verkauf von elektrischer  Energie, Gas und Wasser sowie Dampf und Wärme, die Betätigung auf dem Gebiet der Informationsverarbeitung und der Telekommunikation, die Erbringung von Dienstleistungen aller Art in den vorgenannten und in damit zusammenhängenden Geschäftsfeldern.

Seit dem 1. Juli 2013 wird das Unternehmen unter dem Namen Avacon AG (vormals E.ON Avacon AG) geführt. Hintergrund dieser erforderlichen Namensänderung sind Anforderungen des Gesetzgebers und der Bundesnetzagentur, die eine klare Trennung von Netzbetrieb und Energievertrieb fordern.

Die Avacon AG bleibt nach der Umfirmierung für das Netz verantwortlich, nicht jedoch für die Belieferung mit Strom und Gas.

Ursprünglich ist die Gesellschaft 1999 aus der Verschmelzung der AVACON AG als aufnehmende Gesellschaft sowie der Kommunalen Beteiligungsgesellschaft EVM AG, Magdeburg, der HASTRA AG, Hannover, der Landesgasversorgung Niedersachsen AG, Sarstedt und der Überland-Zentrale Helmstedt AG entstanden.

Über die damals bestehende Beteiligung des damaligen Landkreises Hannover an der Landesgasversorgung Niedersachsen AG ist die Region Hannover Gesellschafterin der AVACON geworden. Im Frühjahr 2004 startete im E.ON Konzern eine Initiative, die unter anderem das Ziel verfolgt, im gesamten Konzern eine Ein-Marken-Strategie umzusetzen. Daraufhin hat die Avacon AG im Laufe des Geschäftsjahres 2005 umfirmiert zu „E.ON Avacon AG“. Im Geschäftsjahr 2013 hat die die E.ON Avacon AG im Rahmen eines umfangreichen Transformationsprozesses die Abspaltung des Vertriebsgeschäfts vom restlichen Geschäft vollzogen und firmiert seitdem unter dem Namen „Avacon AG“.

Vertretung der Region Hannover in der Hauptversammlung:

  • Paul Krause
Zentrale