Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Unsere GründungsStory September

Kongeniales Kameratrio - element.k

Konzeption, Kreativität und Kernigkeit sind nur einige der „Ks“, mit denen Holger Michel, Benjamin Bartoli und Dorian-Vasco Nagel die Kommunikation von Unternehmen stärken wollen. Ihr Werkzeug dafür: der Film. Als Spezialisten im Umgang mit digitalen Medien haben sich die jungen Gründer von element.K auf die Produktion von bewegten Bildern und 3D-Visualisierungen konzentriert und sind dabei ein „K“ mit Garantie nicht: kompliziert.

Kennengelernt haben sich Michel und Nagel im Jahr 2011 während ihres Studiums „Digitale Medien“ in Hildesheim. In dieser Zeit gründeten die jungen Unternehmer bereits eine GbR, um Aufträge annehmen zu können und in der Branche Fuß zu fassen. 2013 begegneten sie schließlich Benjamin Bartoli, dem Geschäftsführer einer Werbeagentur, der die beiden Filmexperten für ein Projekt engagierte. „Dabei haben wir sofort gemerkt, dass die Zusammenarbeit fruchtet und unbedingt intensiviert werden sollte“, erklärt Holger Michel Denn die Stärken der drei ergänzen sich hervorragend: Michel mit Talent für Konzeption und Kreatives, Nagel als Fachmann für Technisches und Umsetzung und Bartoli mit guten Kontakten, der als erfahrener Projektmanager Kommunikationskonzepte für Unternehmen schreibt und diese als kreativer Leiter umsetzt und betreut. „Deshalb haben wir uns dazu entschieden, neu zu firmieren und zu dritt weiterzumachen“, so der 26-Jährige.

element.k Michel.Nagel © hannoverimpuls GmbH

element.k Michel.Nagel

Mit klarer Strategie professionalisieren

Ihr Studium haben Michel und Nagel in diesem Jahr mit einem Master abgeschlossen. Der nächste Schritt: Das Unternehmen weiter führen und professionalisieren – ein Vorhaben, zu dem Benjamin Bartoli mit seiner Berufserfahrung einen entscheidenden Beitrag leistet. „Dadurch, dass er mit an Bord gekommen ist, ist unser Vorgehen deutlich strategischer geworden. Wir wollten weg von ‚wir-machen-alles‘ und uns auf die Bereiche konzentrieren, in denen unsere Stärken liegen“, erklärt Michel. Diese sehen die Gründer insbesondere in Image- und Werbefilmen, welche sie als Teil eines ganzheitlichen Kommunikationskonzepts für Unternehmen umsetzen.

Talente erkennen – und zum Alleinstellungsmerkmal machen

Ein weiterer Schwerpunkt von element.K sind 3D-Visualisierungen. Bei ihrer Unternehmensgröße – immerhin sind sie nur zu dritt – sei das eher ungewöhnlich, betont Michel: „Das wird sonst eher von großen, spezialisierten Unternehmen angeboten. Bei uns hat sich während des Studiums herausgestellt, dass wir dafür ein Talent haben. Natürlich ist es auch ein Alleinstellungsmerkmal, das einen von Wettbewerbern abgrenzt“, weist der gebürtige Hannoveraner auf weitere Vorteile hin. Und diese Leidenschaft wird auch von großen Unternehmen wie Panasonic geschätzt, für die element.K zuletzt ein umfangreiches Projekt mit 3D-Visualisierungen umgesetzt hat.

hannoverimpuls als starker Multiplikator

Über Benjamin Bartoli entstand auch der Kontakt zu hannoverimpuls. Er hatte im Sommer 2014 am LeanLab Hannover teilgenommen und gewonnen. Bei diesem Wochenende für Gründer werden gemeinsam mit anderen und mit Unterstützung von Beratern und Coaches Geschäftsideen entwickelt und auf Grundlage des Lean-Startup-Ansatzes geschärft. Die besten Ideen werden darüber hinaus prämiert – unter den Gewinnern: Benjamin Bartoli. Holger Michel glaubt, dass die Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft vor allem strategisch wertvoll ist: „hannoverimpuls ist ein starker Multiplikator mit einer großen Reichweite. Die Kontakte, die sich dadurch ergeben, sind ungeheuer wichtig.“ Außerdem hebt der Gründer eine nicht zu unterschätzende und nicht kalkulierbare Komponente hervor, auf die es als Neugründer in der Branche ankommt: „Man braucht auch Glück am Anfang.“

 

element.k trio © hannoverimpuls GmbH

element.k trio

element.K
Geschäftsführer: Holger Michel und Benjamin Bartoli
Gesellschafter: Holger Michel, Benjamin Bartoli, Dorian-Vasco Nagel
Escherstr. 22
30159 Hannover
www.elementk.de