Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2016
12.2016
M D M D F S S
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Leibniz-Jahr 2016 in Hannover

2016 jährt sich zum 300. Mal der Todestag von Leibniz. Das Jahr steht deshalb ganz im Zeichen des Universal­gelehrten.

Zahlen und Fakten

Mehr als 45.000 Studierende lernen derzeit an Hannovers Hochschulen.

Zuletzt aktualisiert:

Wissenschaftsallianz

Kooperationsvertrag: Leibniz-Uni und TU Braunschweig

Die Leibniz Universität Hannover und die Technische Universität Braunschweig haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben und wollen ihre wissenschaftliche Zusammenarbeit intensivieren.

Die Niedersächsische Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajić hat am Montag, 28. September, gemeinsam mit Prof. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig, und Prof. Volker Epping, Präsident der Leibniz-Uni, den Masterplan für die Wissenschaftsallianz der beiden Universitäten vorgestellt und einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Wichtige Wissenschaftsallianz

"Die beiden Universitäten beschreiten einen neuen Weg, um durch die Intensivierung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit die beteiligten Hochschulen und Forschungsinstitute zukunftssicher aufzustellen", sagte die Ministerin. "Die Bündelung der Exzellenz für gemeinsame wissenschaftliche Ziele ist eine große Chance für die Wissenschaftsregion und für Niedersachsen. (...)"

Zusammenarbeit mit Hochschulen und Institutionen

Zur Ausschöpfung des gesamten Potentials der Wissenschaftsregion Braunschweig-Hannover wird mit dem Masterplan ausdrücklich auch die enge Kooperation mit anderen Hochschulen wie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und außeruniversitären Einrichtungen wie dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Hannover oder der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig einbezogen.

Wissenschaftliche Kooperation

In dem Kooperationsvertrag vereinbaren die Universitäten eine wissenschaftliche Kooperation in den Forschungsfeldern Lebenswissenschaften, Mobilität sowie Metrologie. In diesen Bereichen bestehen an der TU Braunschweig und der Leibniz-Uni hervorragende Ausgangsbedingungen, die im Rahmen der Kooperation weiterentwickelt werden.

(Veröffentlicht: 28. September 2015)